Zurück zu CD/DVD/
Buch-Tipps
Startseite/Aktuelles
DER SOMMER IST DA!

Sayed Balaha “BALAHA BEACH”
– Enjoy the Summer!
Relaxing And Dancing Music By Sayed Balaha

Eine CD-Besprechung von Konstanze Winkler

Hier mein musikalischer Reisebericht:

1. Sunset Swing: Die Sonne versinkt eben im Meer, und Du düst im Cabrio Miamis Ocean Drive herunter. Aus den Boxen ertönt „Sunset Swing“. Wie das klingt? Wie eine gehörige Portion
„Miami Vice“, gewürzt mit einer Prise Sehnsucht und ‘nem Schuss Partylaune. Streicher und Bläser wechseln sich ab mit cooler Perkussion, das ist ein Titel zum Lauthören!

2. Balaha 007: Marrakesch - Wir bummeln gerade durch den Souk, da werden wir Zeuge einer spannenden Verfolgungsjagd: Coole Bass-Gitarre, gemischt mit orientalischen Darabuka-Rhythmen, Stakkato-Streichern und Spannung erzeugenden Bläser-Sequenzen. James Bond Musik, wie ich
sie mag!

3. Elephant Dance: Es geht nach Afrika. Stampfender Rhythmus, veredelt mit Sequenzen der orientalischen Darabuka. Ein sehr perkussionlastiges Stück, mit fetziger Trommelsolo-Bridge, das eher nach afrikanischer Großstadt klingt als nach Savanne.

4. Chill Again: Sonnenuntergang an der Copa Cabana: Ein träumerisch-loungiger Titel mit sphärigem Synthesizer, leisen, südamerikanisch anmutenden Rhythmen und lässiger Bassgitarre im Hintergrund. Ein Stück zum Chillen, dazu einen eisgekühlten Mai Tai von der Strandbar, das ist Urlaubsfeeling pur!

5. Rasta Pasta: Auf in die Karibik nach Jamaika! Ein Reggae nach Sayed Balaha Art, mit Steeldrums und OT-Trommelrhythmen, dazu eine lässig gezupfte Bass-Gitarre und ein paar Trompeten-Salven, easy living!

6. Feet On Hot Sand: Wo wir hier gelandet sind, weiß ich nicht, vielleicht auf einem Mittelmeer-Kreuzfahrtschiff, das sowohl in Venedig als auch in Alexandria vor Anker geht. Der Titel klingt wie eine Mischung aus Arabischer Musik mit funkigen Einsprengseln und Vivaldis Vier Jahreszeiten.
Fetziger Mix!

7. Cool Breeze: Abendstimmung am Strand, entspannende E-Gitarre, loungige Sphärenklänge, leise, zarte Rhythmen, eine Frauenstimme, die hin und wieder „Twilight“ haucht. Musik, die wie eine kühle Brise vom abendlichen Meer herüber weht und sanft über unsere Haut streichelt …

8. Spirit Of  the Groove: That’s Funky! Absolut lässiger E-Bass, dazu Darabuka-Rhythmen, Congas und Elektro-Orgel. Ein bisschen „Shaft“, ein bisschen James Brown (wer sich erinnern mag …) Mein Lieblingsstück auf der CD! … Ach so, das Kopfkino: Wir sind wahrscheinlich gerade in L.A., dort, wo das Großstadtleben pulsiert.

9. Drunky Funky: Und es geht rasant weiter, „Drunky Funky“ erinnert an die Titelmusik von
„Die Straßen von San Francisco“, und nach dieser lebendigen Stadt in Kalifornien klingt das Stück auch: Urbaner Orchestersound mit Bläsern, Bassgitarre und viel Perkussion. Dabei kann man nicht still sitzenbleiben, der Rhythmus geht ins Blut, auch die Bridge ist toll (… und nicht nur die Golden
Gate …)

10. Balaha in Mumbai: Auf nach Indien! Temporeiches und sonniges Bollywood-Stück mit Tabla, Sitar, Skat-Gesang und Gute-Laune-Faktor.

11. Time to Move: Ein loungiger Flamenco, der sagt: „Willkommen im heißesten Club an der
Costa del Sol“. Echt angesagt!

12. 1000 Volt: Sayed Balahas musikalischer Beitrag zur WM: Heiße Samba-Rhythmen aus Südamerika mit Flöte, Tabla und Synthesizer. Goooooal!

Fazit: „Balaha Beach“ ist ein toller Vorgeschmack auf den Sommer, und  man hört es richtig heraus, wie viel Spaß Sayed Balaha das Komponieren bereitet hat. Die Titel auf der CD sind wie immer alle GEMAFREI!

Uns Hagallas hat "Balaha Beach" übrigens so gut gefallen, dass wir die Veröffentlichung durch Werbung im Booklet unterstützt haben.
Reinhören: ... kann man in die Titel bei BALAHA RECORDS: http://www.balaha-records.com....

und bestellen kann man die CD dort natürlich auch!

Lutz Scheppank, Inhaber von BALAHA RECORDS und Sayed Balaha sind beide zu Gast bei Enussahs "TOTAL ORIENTAL" Festival in Nürnberg/Fürth, (31. Mai. - 1. Juni 2014) www.total-oriental.de

Lasst Euch diese Chance nicht entgehen und besucht die beiden am Messestand von BALAHA RECORDS. Auch dort könnt ihr übrigens die CD erwerben und bestimmt signiert sie Euch Sayed Balaha dann auch persönlich.

www.balaha-records.com
Wenn Musik gut ist, dann weckt sie Emotionen und lässt Bilder im Kopf entstehen. Und natürlich will gute Musik auch in Bewegungs-
energie umgesetzt werden, sei es durch ein leichtes Wiegen mit dem Kopf, oder ein Wippen mit dem Fuß, bis hin zum wilden Abtanzen. Sayed Balaha hat es ziemlich gut drauf, mit seiner Musik alle diese Reaktionen hervorzurufen. Auf seiner neuen CD „Balaha Beach“ nimmt er den Zuhörer mit, auf eine abwechslungsreiche, musikalische Urlaubsreise um die Welt.