Zurück zu CD/DVD/
Buch-Tipps
Startseite/Aktuelles
Dubstep-Oriental trifft auf
“kleine grüne Fee”

NNOIZ PAPPs „NOIE“ - KharaWahn 1.0

Eine CD Besprechung von
Konstanze Winkler

Sound-Designer und Elektro-Klangteppich-
Spezi Tobias Becker, alias NNOIZ PAPP,
hat wieder tief in die Geräusche-Trickkiste gegriffen und präsentiert uns sein neues Album „KharaWahn Eins-Punkt-Null“.
Hier ist der Name Programm. Ohne Quatsch, diese Musik ist klasse, aber Achtung, wahnsinnig schräg! … und bei weitem kein Mainstream-Einerlei
Euch erwarten sehr kreative Arrangements mit einer elektrisierenden Mischung aus Dubstep und orientalischen Klängen, mal sphärisch, mal mystisch, und mal schwül-arabisch. Es gibt auch völlig abgefahrene Titel, die sich beim Anhören anfühlen, als befände man sich im verrücktesten Absinth-Rausch.

Da bellen Hunde (natürlich elektronisch), Wobbles und modulierte Synthesizer-Soli à la Jimmy Hendrix lassen einem die Sinne schwinden,  dann wieder „Unendliche Weiten …-
Space-Sound“ zur Beruhigung, Achterbahn fahren ist nichts dagegen.

Diese CD ist außer zum „nur Anhören“ auch für akzentuierten Tribal-Fusion-Tanz und moderne Gruppenchoreografien geeignet, und ich habe sogar einen Titel gefunden, der sich für einen peppigen Impro-Tribal anbietet, für diejenigen, die sich das trauen, denn diese Musik ist experimentell und wirkt berauschend, zumindest auf mich. Mein Tipp, die Titel öfter anhören, einige Stücke erschließen sich nicht jedem sofort.

Meine Lieblingsstücke:

Nummer 3 „Elektro KharaWahn“( da ist er, der Wahn!)  - Macht ein bisschen schwindelig im Kopf, der Titel, aber angenehm (hört den mal über Kopfhörer!)

4 „Tunesia Uprising“ - Hier bitte eine ITS Impro! Wer traut sich?

5  „Marrakech Mosquito“ - 7/8 Rhythmus mit jazzig angestochener Orient-Tröte, yeah!

6  “Hello Dschynn” - Flaschengeist trifft Jimmy Hendrix outta space.

7 „Living in a Sandbox”- für mich ein musikalischer “Maniac Carpet Ride”

und Titel 9, das unheimliche „Escape from Cybatraz“ -  welches sich anhört, als käme es direkt aus Dr. Frankensteins Labor.

Fazit: Sch’find‘s geil, macht schwer abhängig, gleich nochmal!!!

Ach, holt Euch doch selbst eine Klangprobe ab, auf Tobias‘ Homepage könnt ihr in die Titel reinhören:

www.nnoiz.com/nnoizPapp/KharaWahn1.0.html

Die CD gibt es als elektronischen Download z.B. bei folgenden Anbietern zu kaufen:

itunes: http://bit.ly/KnUE6i

Amazon: http://amzn.to/JPeblm

musicload: http://bit.ly/INQtRQ

emusic: http://bit.ly/JmRNK3

"KharaWahn 1.0" ist auch als CD direkt bei NNOIZ PAPP auf dem
5. Internationalen Tribalfestival Hannover (31. Mai - 3. Juni 2012) zu erhalten,
zu einem "Special-Festival-Preis"!