Startseite/Aktuelles
zurück zu Interviews
VON GÖTTINNEN, GRIECHEN
UND GUTEM TANZ

„BELLYDANCE EVOLUTION“

Jillina
www.bellydanceevolution.com
EUROPEAN TOUR

DEUTSCHLAND
Hannover, 12. März 2010

Informationen unter:
www.world-of-orient.de

UNGARN
Budapest, 14. März 2010

Informationen unter:
www.orientaldance.hu

Und jetzt ist es so weit, heute spricht Jillina, die sich die ganze Show ausgedacht hat:
von Marcel Bieger
Teil 7
Was kam zuerst, die alten griechischen Sagen, die Musik oder die Show? Und wie haben die drei zusammengefunden?

Am Anfang war die Idee, eine Tanz-Show mit eigener Geschichte zu entwickeln. Danach der Wunsch, diese Welt mit Griechen aus der Gegenwart zu bevölkern.

zurück...
Ich hatte auch das große Glück, die meiste Musik von jemand anderem komponieren zu lassen. So konnte ich mich voll und ganz darauf konzentrieren, eine tolle Tanz-Show auf Theatergrundlage zu erschaffen.


Gibt es Muster oder Vorbilder, denen du dabei gefolgt bist, oder ist das ganze Werk deiner eigenen Phantasie entsprungen?

Ich bekomme von den unterschiedlichsten Dingen Inspirationen. Seien es Ballett, Film, Broadway Shows und sogar kleinen Tanz-Shows. Ich glaube fest daran, daß man selbst im Alltagsleben Kunst finden kann, deshalb halte ich auch immer die Augen offen, um neue Inspirationen zu finden. Ich hatte eine paar gute Ideen für das Konzept und die Geschichte, die auf die Bühne gebracht werden sollte, und dann habe ich mir einen Drehbuchschreiber gesucht, der das alles verarbeitet hat.


Anscheinend erwartet uns eine wirklich große Geschichte. Welchen Standard willst du in der Tanzwelt setzen, vor allem unter Hinblick darauf, daß die Geschichte Bellydance „Evolution“ heißt?

Ich wollte nichts weniger als eine Tanz-Show auf die Beine stellen, welche die Standards für die Kunst des Bauchtanzes neu setzt. Und nicht zufällig steht EVOLUTION im Titel zu lesen. Normalerweise sehen wir Bauchtanz in speziellen Shows, in denen uns eine Abfolge von Solo- und Gruppen-Tänzen erwartet. Ich bin gewiß nicht die erste Tänzerin, die eine Show mit einer Geschichte verknüpft, aber ich bilde mir ein, dank meiner jahrelangen Erfahrung als Choreographin, Regisseurin und aktiver Tänzerin einiges zur Evolution dieser wunderbaren Kunstform beitragen zu können.

Wie lange hat es gedauert, diese Show zusammenzubringen?

Die Idee selbst ist mir vor anderthalb Jahren gekommen, und seitdem bastele ich sie Stück für Stück zusammen. Ich habe mir damit selbst einen Traum verwirklicht, und ich habe mich noch nie für eine Sache so eingesetzt. Aber diese Arbeit ist ja auch von Herzen gekommen, und es bereitet mir große Freude und Genugtuung mit so einer kreativen Mannschaft zusammenzuarbeiten, auch wenn sie mir täglich das letzte abverlangt.