Startseite/Aktuelles
zurück zu Interviews
VON GÖTTINNEN, GRIECHEN
UND GUTEM TANZ

„BELLYDANCE EVOLUTION“

Ozzy
www.bellydanceevolution.com
EUROPEAN TOUR

DEUTSCHLAND
Hannover, 12. März 2010

Informationen unter:
www.world-of-orient.de

UNGARN
Budapest, 14. März 2010

Informationen unter:
www.orientaldance.hu

Und hier ist endlich einer von ihnen, den männlichen Teilnehmern der Show. Stellvertretend für sie alle antwortet Ozzy
auf unsere Fragen:
von Marcel Bieger
Teil 6...
In welcher Rolle werden wir dich in der Show sehen?

In der des Thor, des germanischen Donnergottes. Ich spiele diese Figur, bin aber auch der erste Trommler in der Show.

zurück...
Bist du in deiner Karriere schon einmal mit fremden Kulturen konfrontiert worden, und wie hast du dich auf die griechische vorbereitet?

Eigentlich bin ich mit der griechischen Sagenwelt nie zuvor konfrontiert worden, ich weiß nur wenig darüber. Aber es war eine sehr spannende Geschichte, so viel über diese Mythologie in Erfahrung zu bringen, und ich arbeite ja immer daran, noch mehr zu lernen, um mich später in der Show möglichst gut vorbereitet zu fühlen

Wie hast du reagiert, als du erfahren hast, daß du bei der Show mitmachen sollst?

Ich war natürlich begeistert, hatte aber noch keine richtige Ahnung, was mich erwarten würde. Mir war aber klar, daß es eine gute Show werden mußte, wenn Jillina sie produzierte, ihr Mann Paul die Musik dazu geschrieben hatte und ich mit allesamt sehr erfahrenen Künstlern arbeiten würde. Ja, man konnte deutlich sehen, wie viel Potential da drin steckt.

Ich glaube, „Bellydance Evolution“ unterscheidet sich in jeder Hinsicht von allen anderen Bauchtanz-Shows, die ich jemals gesehen habe. Das Können der Tänzer ist absolute Spitzenklasse, und auch die Produktion sucht ihresgleichen. Beim direkten Vergleich mit anderen Shows kommt „Bellydance Evolution“

wirklich sehr gut weg. Und darüber hinaus finden sich noch Facetten, die an dieser Veranstaltung einmalig sind. Zum Beispiel einer Tanzaufführung  eine  durchgehende Geschichte zugrundezulegen, das habe ich noch nicht erlebt, und schon gar nicht auf diese Weise. Jede einzelne Tanznummer erzählt ihre Geschichte, und sie alle zusammen sind so miteinander verwoben, daß daraus eine große Geschichte entsteht. Außerdem finden sich hier so unterschiedliche Tänze, wie man das bisher noch nicht gekannt hat. Hier geht es nicht nur um Bauchtanz, sondern um mehr. Bauchtanz stellt die Grundlage dar, auf der sich diese Show bewegt, aber wir sind überhaupt nicht allein an diese Stilrichtung gebunden. Zum Beispiel sehen wir auch persische Tänze, Kafkaz und so weiter. Und das, was die beiden georgischen Tänzer auf der Bühne bringen, hat man überhaupt noch nie zuvor in einer Bauchtanz-Show gesehen.

Das Publikum darf sich also auf ein Abenteuer von epischen Ausmaßen und auf eine Reise in Kultur, Tanz und Musik freuen, die von einer großartigen Geschichte zusammengehalten werden-

Ich bin schon sehr gespannt darauf, euch in Deutschland zu sehen, Ozzy.
weiter...