Startseite/Aktuelles
zurück zu Interviews
Homepages:

www.club-bellydance.com
www.bellydancesuperstars.com
facebook: CLUB BELLYDANCE
Grafische Gestaltung/WebDesign: Konstanze Winkler
Ja, nun sind sie bald da, die sechs Tänzerinnen von den Bellydance Superstars, um uns mit ihrer Kunst zu verwöhnen und sich ein wenig in Deutschland umzuschauen, was es hier an Talenten gibt. Die drei Austragungsstädte der Tournee stehen fest – Nürnberg, Ulm und Köln -, höchste Zeit also, einen Blick auf das zu werfen, was die Veranstalterinnen – Yamuna, Havva und Shahrazad – vorbereitet und aufgeboten haben. Eine gründliche Lektüre lohnt, denn da warten einige Überraschungen auf euch … (wird fortgesetzt).
Dritte Station: 16. Mai 2012 in Köln bei Shahrazad
BDSS IN DEUTSCHLAND

Gespräche mit den drei Veranstalterinnen der
CLUB BELLYDANCE Tour

von Marcel Bieger

Petite Jamilla
Moria Chappell
Sabah
Inka
Stefanya
Sabrina
Die Show findet statt am Mittwoch, 16. Mai 2012

Pfarrsaal St. Konrad, Pirolweg 1, 50829 Köln
Showbeginn 20.00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Infos und Kartenvorverkauf
: www.shahrazad.de
Shahrazad
Izida
Sundari
Xahira
Goondarani
Duo KarMa
Salomons Töchter
Wie haben BDSS und Ihr
zusammengefunden?


Ich habe eine Mail von Miles Copeland bekommen, in der er mir eine Zusammenarbeit anbot. Er hat über Yamuna (www.yamuna-tanz.de) meine Mailadresse und eine Empfehlung meiner Person (www.shahrazad.de) bekommen. Es war gleich klar, dass es um die Club Bellydance Veranstaltung ging, deren Konzeptinhalte ich auf der Homepage (www.bellydancesuperstars.com) finden konnte. Die Mail kam ziemlich überraschend, und ich empfand das Projekt etwas kurzfristig geplant. Was das Datum anging, meinte ich erst, dass der Mittwoch 16. Mai nicht optimal wäre, da der mitten in der Woche liegt und es schon mehrere orientalische Veranstaltungen direkt vor und nach dem Termin im Raum Köln gibt. Es war jedoch nicht möglich, das Datum zu ändern, da der Tournee-Ablauf feststeht. Zu unserem Glück stellten wir dann jedoch fest, daß am darauffolgenden Tag Feiertag ist, Christi Himmelfahrt, und da hat jeder die Möglichkeit auszuschlafen. So hoffen wir auf rege Teilnahme!
Wieviel Gestaltungsspielraum hat man Euch bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung gelassen, wie viel Rücksicht müßt Ihr auf den Show-Block der BDSS nehmen?
  
Wir haben den ersten Showblock von einer Stunde und können den nach Lust und Laune gestalten. Miles hat darum gebeten, verschiedene Schulen im Raum Köln zusammenarbeiten zu lassen. Sie sind auf der Suche nach neuen Talenten. Also steht für unsere Künstler auch so etwas wie eine „Audition“ an, ein Vortanzen. Wichtig war, die Kosten niedrig zu halten. Miles will ein Gefühl für die aktuelle deutsche Szene bekommen und sich inspirieren lassen. Er versteht die Veranstaltungsreihe vor allem als Ideenaustausch. Das interessiert uns auch.
Was bedeutet es Euch, die BDSS im Hause zu haben?

Wir hegen größte Bewunderung und Respekt für die Leistungen der BDSS, die wir vor Jahren schon einmal live erleben konnten. Und wir sind uns heute bewusst, dass diesmal nur ein Teil von der Gruppe kommt. Wir lassen uns gern auf die Zusammenarbeit ein und sind gespannt, was passieren wird. Einige Träumen vom Aufstieg, andere sehen eine schöne Gelegenheit, auf die Bühne zu stehen, wieder andere stellen das Treffen von Kolleginnen in den Vordergrund.
Was habt Ihr geplant, wie wollt Ihr den Abend angehen?
  
Ich will den Abend mit meiner wunderbaren Gruppe „Salomons Töchter“ (www.salomons-toechter.de) und einigen ehemaligen Salomons Töchtern (Apsara Habiba, Xahira, Mephista, Sundari, Izida und einigen ihrer Gruppen: gestalten, die wiederum zum Teil ihre eigenen Gruppen: Goondarani, XandriNur und die SunBees mitbringen. Wir zeigen ein sehr schönes und abwechslungsreiches Programm mit eher kürzeren Tänzen, wobei sich Gruppentänze und Soli stets abwechseln. Neben orientalischen Tänzen gibt es u. a. auch Tribal Fusion, Tango-Schleiertanz und Bollywood zu sehen.
Es wird sicher ein sehr interessanter und wunderschöner Abend werden!
Xandri Nur
Apsara Habiba
Mephista
zurück zu Havva...