Startseite/Aktuelles
zurück zu Interviews
Interview
mit
Suhaila Salimpour
von Marcel Bieger
"MEIN FORMAT KOMMT OHNE KUNSTNAMEN AUS"
Nach ihrem erfolgreichen Auftritt und ihren sogar noch erfolgreicheren Workshops beim 18. Orientalischen Festival 2010 in Duisburg (veranstaltet von Leyla Jouvana und Roland) kommt Suhaila Salimpour, eine der herausragendsten Tänzerinnen in der Geschichte des modernen Bauchtanzes im April erneut nach Deutschland. Wieder wird sie hier tanzen, wieder wird sie hier Workshops geben und wieder wird das bei Leyla Jouvana stattfinden (aber dieses Mal in ihrem Studio). Das darf frau sich nicht entgehen lassen, aber lest zuerst, was sie zu sagen hat …
,Was hat dich dazu gebracht, Bauchtänzerin zu werden – abgesehen vom Vorbild deiner Mutter -, und hast du diese Entscheidung je bereut?

Ich bin mit Bauchtanz aufgewachsen, und er war natürlicher Bestandteil meiner Entwicklung. Meine Mutter hat mich, so früh es ging, in klassischen Tanzunterricht gesteckt (Ballett, Jazztanz, Steptanz usw.), und der hat meinen Blick auf den Bauchtanz ebenso geprägt. Ich kann ihn jetzt in die große Tanzbewegung einordnen. Aber bedauert habe ich diesen Weg nie.

Du hast das Buch deiner Mutter, „Danse Orientale“, ein ausgewiesenes Standardwerk, neu bearbeitet. Warum hast du dir gesagt, eine überarbeitete Fassung sei erforderlich, und was genau hast du geändert?

Das Tanz-Handbuch meiner Mutter, „Danse Orientale“, beruht auf ihren Nachforschungen. Sie hat das zusammengetragen und dokumentiert, was ihr im Lauf der Jahre an Tanzschritten begegnet ist. Kombinationen und Stile hat sie als Schritte und Schrittgruppen beschrieben. Als ich mein Format entwickelt habe, habe ich bewußt darauf verzichtet, mir neue Namen für Schrittvarianten auszudenken. Statt dessen habe ich Begriffe aus den Standardtänzen eingeführt – und für Takte  solche aus der Musikwissenschaft. Unterrichtseinheiten werden also in verständlicher Sprache mit gebräuchlichen Ausdrücken abgehandelt. Tanzschüler konzentrieren sich lieber darauf, welche Muskeln sie hierfür und dafür einsetzen, und da brauchen sie sich bei mir nicht auch noch einer Unmenge von Fachbegriffen herumzuschlagen.

Dies alles, um einem weitverbreiteten Irrtum entgegenzuwirken: Ich habe das Buch meiner Mutter nicht neugeschrieben, ich habe mein eigenes Format entwickelt.

Warum hast du online-Unterricht ins Leben gerufen?

Mein Format und mein Zertifizierungs-Programm wachsen immer weiter, und mittlerweile habe ich rund um den Erdball Schülerinnen.  Wenn man bedenkt, daß Reisen sehr teuer sind und auch die Herstellung von DVDs ins Geld geht, erhob sich die Frage, einen günstigeren Weg zu finden, den Schülern den Unterrichtsstoff beizubringen. 2009 habe ich deshalb meine online-Klassen ins Leben gerufen (www.SuhailaOnlineClasses.com).
Dort bieten wir Schülern eine Auswahl von 200 Kursen pro Monat, darunter auch die in Level 1, Level 2, Tanz-Bewegung, Folklore-Fusion und Jamila-Format. Jeden Monat kommen neue Kurse hinzu. Jeder kann sich an seinem Computer am aktuellen Unterricht beteiligen, der in meinem Studio aufgezeichnet wird. Schüler können so viele Kurse belegen, wie sie wollen, und sich die anschauen, wann immer es ihnen gerade recht ist. Vier verschiedene Kameras filmen den Unterricht, und man kann die dortigen Schülerinnen bei ihren Bemühungen verfolgen. Ein kostenloser Test gehört mit zum Paket. 

Welche Tanzstile liegen dir am meisten und welche weniger? Gibt es vielleicht sogar etwas, das du nie tanzen möchtest?

Eine ausgebildete Bauchtänzerin findet sich in jedem Stil zurecht. Viele der Stile, die heute im Umlauf sind, stammen aus jüngster Zeit, sind erst in den letzten 20 Jahren aufgetaucht. Da ich nicht mehr die allerjüngste bin, habe ich schon getanzt, bevor diese neuen Stile aufgekommen sind.

In den 70er Jahren sind die Frauen von meiner Mutter Truppe „Bal Anat“, die tagsüber auf Mittelaltermärkten Tribal und Folklore getanzt haben, abends in den Nacht-Clubs San Franciscis aufgetreten. Einige der Bal-Anat Frauen sind in den Vorderen Orient gereist und dort für Gage in Ägypten, dem Libanon und in Griechenland aufgetreten, als Bauchtänzerinnen. Ich will damit sagen, eine gutausgebildete Tänzerin findet sich in jedem Stil zurecht – solange sie in ihrem Auftritt und in ihrer Auswahl unterscheidbar bleibt und den Tanzkulturen ihren Respekt erweist. Bei mir selbst wie auch bei der Beurteilung anderer Tänzerinnen steht für mich die Qualität der Ausbildung, der Bewegungsart und der emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten im Mittelpunkt.
Wie entwickelst du deine Choreographien?

Ich entwickle meine Choreographien genau so wie ein Komponist seine Musik. Die Choreographie ist ein wichtiger Bestandteil meines Tanz-Formats und Zertifizierungs-Programms. So wie ein Klavier- oder ein Geigenspieler die klassische Musik erlernen muß, so stellt die Choreographie ein wichtiges Werkzeug zum Erlernen von Musikinterpretation, Taktgefühl, Dynamik und so weiter dar.

Suhaila Salimpour ist zu Gast bei

Leyla Jouvanas "OSTERTANZWOCHE"
in Duisburg

15. - 21. April 2011

Sie gibt Workshops am Wochenende vom Fr., 15.4. - So., 17.4.

und tanzt auch auf der Show
"Große Orientalischen Nacht"
am Samstagabend, 16.4.2011

weitere Informationen zur OSTERTANZWOCHE unter:

www.leyla-jouvana.de

WORKSHOPS

Fr., 15.4.2011

Suhaila Salimpour / Format, Overview & Fundamentals

Enzigartige Gelegenheit das exklusive Salimpour Format kennenzulernen oder zu vertiefen. Dieses Format bereichert jedes Repertoire, jeder Tänzerin, sowie vieler BDSS. Freitag 17:45 - 19:45

Suhaila Salimpour / Basic Isolations, Standing Drills & Layering

Muskel-Isolationen & Stärkung, Conditioning & Ausdauer, Drills die süchtig machen! Freitag 20:00 - 22:00

Sa., 16.4.2011

Suhaila Salimpour / Technik & Layering

Level 1 Format & Layering. Hier wird Eure Technik mit spaßigem Drill auf ein höheres Niveau aufpoliert: Muskel-Isolationen & Kontrolle, Haltung, Timing, Downbeat, Ausdauer, Layering etc. Inspiration pur! Samstag 11:00 - 14:00

So., 17.4.2011

Suhaila Salimpour / THE Sword Dance Choreographie

inkl. Muskel-Isolation, Layering, Timing Variationen, Donwbeat Möglichkeiten im Suhaila Format! Die absolute und spaßige Herausforderung mit Break-Down, Balance-Übungen & Kontrolle. Sonntag 11:00 - 14:00

Homepage Suhaila Salimpour: http://www.suhailainternational.com/
Photos © Suhaila Salimpour
Grafik und Layout: Konstanze Winkler