Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
Grafik und Layout: Konstanze Winkler
Nachdem wir Said el Amir um einige Fakten über die Workshops zu seiner Veranstaltung am Wochenende vom 28./29. September gebeten hatten, hat er uns folgenden Beitrag geschickt, an dem sich nichts mehr verbessern läßt und den wir deswegen „gekauft wie gesehen“ veröffentlichen.
Wir müssen gestehen, wenn wir nicht schon längst vorhätten, die Schau zu besuchen,
dann hätte uns spätestens ein so vorbildlich exakter, vollständiger und ansprechender Text neugierig gemacht.

„A GLANCE ON DANCE“
Bühnen-Show zum 25er Jubiläum
des
Said el Amir

– die Workshops

von Said el Amir

Infos zu den Workshops am Sonntag, den 29. September 2013:

Alle folgenden Workshops bieten Kombinationen, manchmal auch Teil-Choreografien oder sogar - bei mir - komplette Choreografien der Show an. Sie bieten den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, Einblick in die Arbeit der „jomdance-company“ zu erhalten . Die Workshops sollen Lust machen, etwas Neues auszuprobieren oder Altbekanntes neu zu entdecken.

Eine nützliche Stufeneinteilung findet Ihr hier: www.jomdance.com/academy/tanzsaal-tipps/stufeneinteilung.html

Die Protagonisten:

Als erste Primaballerina: LORENA GALEANO
www.jomdance.com/company/members/primaballerina/lorena-galeano.html

Workshop LORENA: Profi-Coaching für orientalischen Tanz
In einer Klein-Gruppe (max. 8 Teilnehmer) gibt dir Lorena individuelle Tipps zur Gestaltung Deiner Performance. Anhand deiner eigenen kleinen Choreografie (4 Min. max) zeigt dir Lorena auf, wo du welche Sequenzen noch effektvoller und effektiver gestalten kannst. Ab Semi-Profi

Dann die ersten Solistinnen:

DJAMILA KOTSCH
www.jomdance.com/company/members/erste-solistinnen/djamila.html

Workshop DJAMILA: Sassy Baladi — oder wie das freche Mädel zur Lady wird - Vollweib und freche Göre zugleich? Klar! Im Orient ist das möglich und Djamila zeigt dir, wie das geht!
Ab Mittelstufe

ELIANA HOFMANN
www.jomdance.com/company/members/erste-solistinnen/eliana.html

Workshop ELIANA: Lyrical Tribal - Durch Mut zum Ausdruck werden im Tribal faszinierende Szenarien möglich. Hier bekommst du einen Ein- druck von dem, was möglich wäre, wenn das Gefühl den Zuschauer träumen lässt. Ab Fortgeschrittene

NABILA NATTER
www.jomdance.com/company/members/erste-solistinnen/nabila.htmll

Workshop NABILA: Voi-Dance — Der wunderschöne Zwitter - Bildschöne Kombinationen lassen das Publikum staunen. Der Voi ermöglicht dir, neue Bilder zu malen, die mit einem Schleier nicht möglich sind. Lass dich verzaubern von der Faszination des Vois.
Für Voi-Einsteiger bis Voi-Mittelstufe
Bitte Voi mitbringen oder Poi und Schleier.

Dann die zweiten Solistinnen:

GHAZALA
www.jomdance.com/company/members/zweite-solistinnen/ghazala.html

Workshop GHAZALA: Lyrische Musikinterpretation - Der orientalische Tanz braucht oft weiche, fließende Bewegungsfolgen, die durch Schritte verbunden sind. Wann welche Sequenz wo wie wirkt, ist ein Teil des Workshops. Wie die Zuschauer zum Träumen gebracht werden können, wird hier als weiterer Aspekt beleuchtet.
Ab Fortgeschrittene

INCI
www.jomdance.com/company/members/zweite-solistinnen/inci.html

Workshop INCI: Cat- & Stagewalk — Effektvoll die Bühne einnehmen! - Wertvolle Tipps, wie du dich und deinen Tanz Schritt für Schritt auf der Bühne wirkungsvoll präsentierst und deine Posen ins rechte Licht rückst. Wenn möglich, Tanzschuhe mit (hohem) Absatz mitbringen! Ab Mittelstufe

MONA
www.jomdance.com/company/members/zweite-solistinnen/mona.html

Workshop MONA: HipHop / Streetdance für Orientalischen Tanz - Die kleinen, feinen und starken weich-harten Bewegungen des HipHop geben deinem Tanz eine neue Qualität. Akzente im Tanz werden knackiger - z. B. im Trommelsolo. Auch der Blick über den Tellerrand des Streetdance bereichert dein Bewegungs-Repertoire enorm und macht riesigen Spaß!
Ab guter Mittelstufe. Bitte „Sneakers“ mitbringen, wenn vorhanden

ZORAYA
www.jomdance.com/company/members/zweite-solistinnen/zoraya-lopez.htmll

Workshop ZORAYA: „BurlaBurlesque“ - Hier ist der Name Programm: Burla (aus dem ital.) bedeutet beim „Burlesque“ so viel wie „Schabernack“. Liebst du es auch, Schabernack mit deinem Publikum zu treiben? Dann laß dich für deinen Tanz von der gelernten Schauspielerin Zoraya Lopéz inspirieren! Ab Mittelstufe.
Bitte Tanzschuhe mit Absätzen mitbringen.

und ich als Choreograf:

SAID EL AMIR
www.jomdance.com/company/members/der-choreograf.html

Workshop SAID: Mise en Scène/Mejansé - Temperamentvolle Entrée-Choreografie für den nächsten spektakulären Auftritt: Soumboula Hanom - Horus Orchestra. Ab Fortgeschrittene

Corps de Ballet: (steht nicht allzu sehr im Rampenlicht weder bei mir, noch bei einer anderen Kompanie) www.jomdance.com/company/members/corps-de-ballet/baeda.html

Angaben zu Orten und Zeiten der Workshops hier:
www.orient-academy.de/workshops/workshops-a-glance-on-dance-jomdance-company.htm

Alle Infos zur Show unter: www.a-glance-on-dance.jomdance.com