Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
„SummerCamp“
im tanzhaus nrw
Düsseldorf, 17.8. - 1.9.2013
zurück ...
Die Workshops (Fortsetzung):
MANIS - Wer kennt und liebt sie nicht?

Tango-Oriental-Fusion
Eine Choreografie gespickt mit Tanzelementen aus dem Orientalischen - und dem Tangotanz, die sehr viel Spass macht. Die Spannung des Tango und die spielerische Weichheit des Orientalischen Tanzes werden von Manis in eine tolle Choreografie umgesetzt, und das zu einem Musikstück, das jeder kennt ... „Sweet Dreams“ von der Musikgruppe „Tanguetto“
Samstag, 17. August 2013 15.00 - 19.00 Uhr Level AmV/M/F

Modern-Oriental-Choreografie
Manis wird mit Euch einen modernen Ausdrucktanz mit orientalischen Tanzelementen zu der Musik „Skyfall“ von Adèle erarbeiten. Ein ungewöhnliches Tanzerlebnis: ausdrucksstark, elegant, emotional, vermischt mit vielen modernen Tanzelementen. Mal was ganz anders - traut Euch...
Sonntag, 18. August 2013 11.00 - 15.00 Uhr Level: M/F

Basis -Technik Teil 1 - “Rund um Hüfte“ (für Einsteiger)
Manis wird Euch die Grundlagen der Hüftbewegungen im Orientalischen Tanz erklären. Wir werden dabei besondere

Vorwort Marcel Bieger
Aufmerksamkeit auf die konkreten Fuß-und Beinstellungen legen.
Montag, 19. August 2013 20.00 - 21.00 Uhr Level A/AmV

Basis -Technik Teil 2 - “ Oberkörper - Schulter - Arme & Hände“
In diesem WS werden die Grundlagen des oberen Körperbereichs gründlich erklärt, damit Ihr immer gut ausseht. In kleinen Tanz-Kombinationen werden dann Hüfte (WS-Teil 1) und der gesamte Oberkörper mit einander kombiniert.
Dienstag, 20. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level: AmV /A

Gypsy-Dance Choreografie
Zu der wunderschönen Musik von Kerstin Katjusha Kozubek wird Manis mit Euch, viel Spass, Witz und frechem Charme einen auftrittsreifen Tanz erarbeiten. BITTE, einen langen und weiten Rock mitbringen.
Sonntag, 25. August 2013 11.00 - 15.00 Uhr Level AmV/M/F

Oriental Power Dance - mit Oriental-Afro-Latin Live-Drumming
Vergiss Deinen Stress! Hier erlebst Du 45 Minuten die volle Tanz Power. Geh auf Tempo. Power Dich aus. Fördre Dein Gefühl für Rhythmus und mach Dich fit! Ich tanze vor, Ihr tanzt nach ! Angeheizt durch Brunos Power-Drumming garantiert schweißtreibend! Ausgehend von orientalischen Bewegungen erkunden wir sowohl Afro- als auch Latin moves, mal ekstatisch, mal ruhig fließend.
Montag, 26. - 30. August 2013 20.15 - 21.00 Uhr Level: offen

Doppelstock Choreografie “Saida Drums”
Nach der flotten Musik von Mario Kirlis „Saida Drums“ wird Manis mit Euch eine flotte, spannende, außergewöhnliche Kombination von Trommelsolo und Stocktanz kreieren, die Euch Viel Spaß bringen und eine echte Herausforderung für Euch sein wird.
Samstag, 31. August 2013 11.00 - 15.00 Uhr Level M/F

Schleier - Choreografie
Zu der wunderschönen romantischen Musik „Anoush Karoun“werden wir mit einem Seidenschleier ein einfühlsames, emotionales Tanzstück zaubern. Lasst Euch verzaubern und entführen in die Welt des Schleiertanzens. Bitte, wenn möglich einen rechteckigen Seidenschleier mitbringen. Begrenzt können Seidenschleier von mir geliehen werden. Bitte bei mir rechtzeitig per Email melden. Ansonsten könnt Ihr bitte frühzeitig bei www.oriental-passion.de wunderschöne Seidenschleier in allen Farben bestellen.
Sonntag, 1. September 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level M/F

Doppelschleier - Choreografie
Zu der Musik von der Gruppe Bond „Libertango“. Henneth hat im Oriental-SummerCamp 2012 ein TOLLES Tribal Fusion Stück darauf choreografiert und nun wird Manis mit Euch auf diese wunderbare Musik eine gefühlvolle Doppelschleier- Choreografie tanzen. Vorkenntnisse im Doppelschleier werden vorausgesetzt. Bitte, 2 Schleier in gleicher Größe und Material mitbringen, am besten aus dem Material Glitzer Chiffon.
Sonntag, 1. September 2013 16.00 - 20.00 Uhr Level M/F

DIA DENCE (s. Interview in dieser Zeitung)

Burlesque Basic-Moves
Im „burlesque“-Tanz oder Schönheits-Tanz verbinden sich tänzerische Bewegungen mit femininer Sinnlichkeit. Diese Tanzform nimmt Elemente des Jazz- und Showdance auf und nutzt diese vor allem in Bezug auf die kunstvolle Präsentation des weiblichen Körpers. Es geht weniger um Tanztechnik, sondern mehr darum, die Frau in den Bewegungen zu erleben. Im Workshop „Burlesque Basic-Moves“ lernst du das 1x1 der reizvollen Bewegungen. Wir spielen mit der Verführung in einzelnen Tanzelementen, die wir anschließend in kleine choreografische Kombinationen verpackt, tanzen werden. Ein Bewegungsrepertoire der Verführung entsteht dabei. Für „burlesque“-Anfängerinnen, bewegende Frauen und solche, die es werden wollen.Sei „burlesque“, sei Frau!

Deinen Körper kannst du in „burlesque“-verführerische oder sportliche Hülle kleiden. Die Kleidung sollte getanzte Bewegung erlauben. Wir wollen uns auf leisen Pfoten, also Socken bewegen.
Montag, 19. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level offen

Feather-Art-Burlesque“
Schönheit wurde und wird seit Menschengedenken auf unterschiedliche Art und Weise zelebriert. Der Tanz ist von jeher mit der Idee der Schönheit verbunden. Denn den Körper gekonnt und feminin zu bewegen galt und gilt als schön.

Leicht und geschmeidig begleitet uns eine Feder bei den samtenen Bewegungen des lockendenTanzes, Burlesque. Tänzerische Sensitivität und Eleganz werden zur Erfahrung. Wir zelebrieren das Geheimnis des Weiblichen und dessen Schönheit im Tanz. Die Feder der Verführung sollte lang sein (Straußenfeder ab 60cm). Sie kann beliebig gefärbt sein und ist z.B. im Karnevalsbedarf zu bekommen. Außerdem kann eine schwarze Feder im Workshop zum Selbstkostenpreis erworben werden (ca.6€). Deinen Körper kannst Du in „burlesque“-verführerische oder sportliche Hüllen kleiden. Die Kleidung sollte getanzte Bewegung erlauben. Wir wollen uns auf leisen Pfoten, also Socken bewegen.
Samstag, 24. August 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level ab AMV/M/F

Burlesque“-Workshop Choreografie zu „Fever”
Der Song „Fever“ gilt als Ohrwurm auf den „burlesque“-Show-Bühnen. Kein Wunder also, dass er zu den Klassikern des „burlesque“ gehört. Dieser Workshop ist eben diesem Fever des erotischen Tanzes gewidmet. Wir lassen uns vom musikalischen Sex-Appeal dieses Stückes inspirieren, um eine Choreografie der Verführung zu erlernen. Die Bewegungen werden zu der rhythmischen und allmählichen Musik eingeübt und getanzt, deswegen eignet sich dieser Workshop besonders für „burlesque“-Neulinge und „Fever“-Liebhaberinnen. Deinen Körper kannst Du in „burlesque“-verführerische oder sportliche Hülle kleiden (von Korsage bis Jazzhosen ist alles möglich). Die Kleidung sollte getanzte Bewegung erlauben. Bitte bringe außerdem lange Handschuhe mit. Wir wollen uns auf leisen Pfoten, also Socken bewegen.
Samstag, 24. August 2013 15.00 - 18.00 Uhr Level ab AmV/M/F

“Burlesque”-Choreografie - “All that Jazz”
„You can like the life you’re living you can live the life you like“ - Der Titel aus dem Film Chicago ist impulsiv und sexy zugleich. Ebenso wird die Choreografie, die wir dazu einstudieren wollen, dynamisch sein und all das enthalten, was „All that Jazz“ musikalisch noch zu bieten hat. Das Thema „burlesque“ bildet dabei den Rahmen, in dem wir uns bewegen. Zu diesem anziehenden, sexy und reizvollen Erlebnis sind Tanzbegeisterte auf Mittelstufen-Niveau sowie fortgeschrittene Tänzerinnen herzlich eingeladen. Eine echte Überraschung wird auch das Accessoire sein, das wir für unseren Tanz gebrauchen wollen und das die Trainerin zur Verfügung stellen wird, aber psssst! Willkommen in der Welt des „burlesque“. Deinen Körper kannst Du in „burlesque“-verführerische oder sportliche Hüllen kleiden (von Korsage bis Jazzhosen ist alles möglich). Die Kleidung sollte getanzte Bewegung erlauben. Wir wollen uns auf leisen Pfoten, also Socken bewegen. Das Niveau M/F meint allgemeine Tanzerfahrung.
Samstag, 31. August 2013 15.30 - 19.30 Uhr Level M/F

Burlesque Basic-Moves
Im „burlesque“-Tanz oder Schönheits-Tanz verbinden sich tänzerische Bewegungen mit femininer Sinnlichkeit. Diese Tanzform nimmt Elemente des Jazz und Show dance auf und nutzt diese vor allem in Bezug auf die kunstvolle Präsentation des weiblichen Körpers. Es geht weniger um Tanztechnik, sondern mehr darum die Frau in den Bewegungen zu erleben. Im Workshop „Burlesque Basic-Moves“ lernst du das Einmaleins der reizvollen Bewegungen. Wir spielen mit der Verführung in einzelnen Tanzelementen, die wir anschließend, in kleine choreografische Kombinationen verpackt, tanzen werden. Dabei entsteht ein Bewegungsrepertoire der Verführung. Für burlesque -Anfängerinnen, bewegliche Frauen und solche, die es werden wollen. Sei „burlesque“, sei Frau! Deinen Körper kannst du in „burlesque“-verführerische oder sportliche Hüllen kleiden. Die Kleidung sollte getanzte Bewegung erlauben. Wir wollen uns auf leisen Pfoten, also Socken bewegen.
Dienstag, 27. August 2013 18.30 - 20.30 Uhr Level offen


SANDRA (s. Interview in dieser Zeitung) - Was man weiß, was man wissen sollte, alles bei Sandra.

Professionelles Bühnen Make up
Ich zeige euch die Grundlagen für ein professionelles Bühnen Make Up, egal ob für die kleine oder große Bühne, den richtigen Umgang mit Make up, Camouflage, falschen Wimpern und wie man Schminke wasser- und schwitzfest macht. Tipps und Tricks für das perfekte Augen Make up, sowie die richtige Intensität bei grellem Scheinwerferlicht. Unter Anleitung wird dann anhand eines persönlichen „face charts“ jede Tänzerin ihr perfektes Make up erstellen, was dann später von jeder selbst praktisch erarbeitet wird. Bitte mitbringen: Schminke, wenn möglich matten Lidschatten hell/dunkel, unechte Wimpern, Pinzette, farbige Buntstifte, Schreibzeug und evtl. einen Schminkspiegel.
Freitag, 23. August 2013 18.30 - 21.30 Uhr Level offen
Samstag 31. August 2013 14.00 - 17.00 Uhr Level offen


Frisuren-Workshop
Vom richtigen Umgang mit Heißwicklern, Klettwicklern, Glätteisen, Lockenstab und Co. Einfache, schnelle Hochstecktechniken. Einarbeiten von Haarschmuck oder Haarteilen. Bitte mitbringen: Haarklammern, Bürste, Stielkamm, Haarschmuck, Haarteil, Haarspray, Schaumfestiger, Hitzeschutzspray, evtl. Gel oder Wachs. Schreibzeug.
Donnerstag, 29. August 2013 18.30 - 21.30 Uhr Level offen
Freitag, 30. August 2013 18.30 - 21.30 Uhr Level offen

JAQUELINE MORBACH (s. Interview in dieser Zeitung)
Neu dabei, Hula in Theorie und Praxis, das gibt’s nur in der Sommer-Uni.

Hula - Choreografie - Sanfter Hula-Einstieg mit „Keep Your Eyes on the Hands“, ein typischer, romantischer und lustiger Hula-Auana zum warm werden.
Samstag, 17. August 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level A - F

Power-Hula-Einstieg - „Aloha Week-Hula“ ein kraftvoller und doch lockerer Auana.
Dienstag, 20. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level A - F

Power-Hula-Einstieg - „Kawika“, der erste Hula-Kahiko
Dienstag, 20. August 2013 20.00 - 21.30 Uhr Level A bis F

Hula-Kahiko-Highlight - „Lilli u E“ ein Namenstanz für die letzte hawaiianische Königin Lili’u’okalani für alle,
die ihr Kahiko-Repertoire erweitern wollen.
Sonntag, 25. August 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level A bis F

Hula-Auana-Highlight - “Mele aka Puúwai” für alle, die den Aloha-Geist beim Tanzen erfahren wollen, also wieder eine wunderbare Herausforderung.
Sonntag, 25. August 2013 15.00 - 18.00 Uhr Level A bis F

Was zieht man an? Den Hula tanzt man barfuß, zum Training sind Socken oder Lederschläppchen zu empfehlen. Die Damen (Wahine): je bunter desto besser, also T-Shirt und weitschwingender Rock oder Pareo. Für Hula-Kenner: euren Pau und gerne auch euer hawaiianisches Tanzkleid, denn darin sehen die Tänze am Ende wirklich traumhaft aus. Die Männer (Kane): gerne Hawaiihemd oder T-Shirt und lockere auch kürzere Freizeithose. Und wer bereits ihr/sein eigen nennt: einen Blumen-Lei mitbringen und Blumen fürs Haar.

Das Anmeldeformular zu den Workshops des Oriental SummerCamp 2013
findet ihr hier zum Ausdrucken:
summercamp_2013_flyer.pdf

Homepage Manis: www.manis-tanz.de