Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
„SummerCamp“
im tanzhaus nrw
Düsseldorf, 17.8. - 1.9.2013
ZUM DRITTEN MAL DABEI –
BITTE WIEDERWÄHLEN

Drei Jahre in Folge, das „Oriental SummerCamp“ der Manis, mit neuen Dozenten und bewährten Kursen. Die Veranstalterin hat sich wieder viel Mühe gegeben, Abwechslung, Leichtfüßiges und Bodenständiges, in den angebotenen Workshops zu versammeln, und so darf diese Sommer-Universität sich zurecht einen ebensogroßen Erfolg wie bei den beiden vorangegangenen Malen erhoffen.

„Hagalla“ stellt heute die einzelnen Kurse und Seminare der Sommer-Uni vor, es folgen, wie gewohnt, Interviews mit den neuen Dozenten und natürlich mit der Veranstalterin selbst.

es geht noch weiter...
Vorwort Marcel Bieger
HENNETH ANNUN - Von Anfang an bei der Sommer-Universität als Dozentin dabei, die Pionierin des Tribal Fusion in Deutschland.
Tanztechnik -Haltungstraining für Körper und Arme
Zuerst werden im Warm-up die Muskelgruppen speziell im Rumpf aktiviert, die wir für eine gute Haltung benötigen. Dazu braucht es auch Ausdauer und ein wenig Kraft. Die Übungen zeigen euch Möglichkeiten auf, wie ihr selbständig an eurer Haltung arbeiten und gleichzeitig eurem Rücken etwas Gutes tun könnt.

Schöne Arme sind im Tanz ebenfalls sehr wichtig. Wir gehen auf die Sensibilisierung unserer Arme ein, entwickelnein Gefühl für sie im Raum und trainieren die dafür nötigen Muskelgruppen. In einer kleinen Übungskombination setzen wir das Gelernte um.
Mittwoch, 21. August 2013 19.00-22.00 Uhr Level offen

Die Workshops:
ohne und mit Drehung und „Rond des Jambes“. Zum Schluß gibt es eine kurze Übungssequenz, in der wir diese Dinge in den Tribal-Fusion einbinden. Der positive Nebeneffekt wird eine erhöhte Sensibilität für die Beine und Füße sein, so dass Schritte und Posen mit starker Eleganz präsentiert werden können.
Donnerstag, 22. August 2013 19.00-22.00 Uhr Level: ab AmV

Cheeky „Combos“
Liebe Mädchen kommen in den Himmel, freche Mädchen überall hin - Freche Fusion-Kombinationen, die Spaß machen und die offensive Seite der Weiblichkeit hervorbringen. Selbstverständlich wärmen wir uns vorher auf, und auch die technische Ausführung der Bewegungen wird anschaulich erklärt.
Freitag, 23. August 2013 19.00 - 22.00 Uhr Level: ab AmV

Choreografie "Growing up"
Zu einem verträumten Chilled Dubstep Lied wird eine Choreografie mit Bewegungen aus Tribal Fusion und Modern Jazz einstudiert. Im vorherigen Warm-up und Stretching, das gemischt wird aus Joga und Jazz, werden wir den Körper auf die speziellen Moves vorbereiten.
Samstag, 24. August 2013 11.00 - 15.00 Uhr Level: ab AmV

Ballett für OT und Tribal Fusion - Langsame Beinarbeit
Diesmal liegt der Schwerpunkt nicht auf den Drehungen, auch wenn wir die ein oder andere einbauen werden, sondern auf der Beinarbeit: Als Vorübung werden uns „Tendus“ und „Adagio“ dienlich sein, daraus entwickeln wir „Arabesque“
BRUNO ASSENMACHER - Der „Godfather“ des Trommelns in Deutschland gibt sich erneut das Vergnügen.

Orientalisches Trommeln
Das "Fühlen" des Rhythmus ist eine wichtige Voraussetzung für guten Tanz. Dieser Workshop richtet sich an alle am orientalischen Tanz Interessierten, die ihr Rhythmusgefühl vertiefen und ihr Verständnis für die orientalische Musik erweitern möchten. Aber auch an diejenigen Männer und Frauen, die an dem speziellen orientalischen Trommelstil interessiert sind. Wir werden die wichtigsten Rhythmen der orientalischen Tanzmusik kennenlernen, sie mit dem Körper aufnehmen, um sie dann auf die Darabukka (orient.Trommel) zu übertragen. Spaß am gemeinsamen Trommeln ist garantiert! Trommelkenntnisse werden nicht vorausgesetzt

Bitte bequeme Kleidung tragen Trommeln werden zur Verfügung gestellt, wer eine eigene besitzt, bitte mitbringen

Montag 26. Aug. - 30. Aug. täglich von 18.00 - 20.00 Uhr Level A/AmV/F

MANIS & BRUNO ASSENMACHER - Das Traum-Duo der Sommer-Universität im Zusammenspiel.

Oriental Power Dance mit Oriental-Afro-Latin Live-Drumming
Vergiss Deinen Stress! Hier erlebst Du 45 Minuten lang die volle Tanz Power. Geh auf Tempo. Power Dich aus. Fördre Dein Gefühl für Rhythmus und mach Dich fit! Angeheizt durch Brunos Power-Drumming garantiert schweißtreibend! Ausgehend von orientalischen Bewegungen erkunden wir sowohl Afro- als auch Latin Moves, mal ekstatisch, mal ruhig fließend.
Montag, 26. - 30. August 2013 20.15 - 21.00 Uhr Level:offen

SOPHIA CHARIARSE - Meisterin des indischen Tanzes und des Tribal Fusion, schon immer bei der Sommer-Uni.

Bollywood zum Kennenlernen
Erste Schritte, Handgesten, Drehungen, Koordination von Händen, Armen, Bein - und Fußarbeit, die für Bollywood so typisch sind, werden in diesem Workshop vorgestellt, eingehend erklärt und mit viel Spaß gemeinsam erarbeitet.
Samstag, 17. August und Samstag, 31. August 2013 11.00 - 13. 00 Uhr Level Anfänger/ AmV

Bollywood Choreografie
Zu dem wunderschönen Stück »Bole Churiya« aus dem bekannten Film Khabhi Khushi khabi gham erarbeitet Sophia mit Euch eine verzaubernde, elegante und abwechslungsreiche Choreografie, die sowohl von Frauen sehr feminin und sinnlich als auch von Männern mit kraftvollen Schritten getanzt werden kann. Sophia zeigt Euch beide Alternativen, falls gewünscht!

Männer wie Frauen sind herzlich willkommen. 4 Stunden mit 1 Std. Pause dazwischen.
Samstag, 17. August 2013 15.00 - 19.00 Uhr Level A/ AmV/M

Tribal Fusion Choreografie – “Iron” von Woodkit
Diese dynamische und sehr dramatische Fusion Choreo ist neben Tribal Fusion stark beeinflusst von Street Jazz, Modern Jazz Elementen sowie von indischem Tanz. Grosse raumgreifende Bewegungen, schwungvolle Drehungen, elegante Armbewegungen und manchmal indische Gesten und Posen prägen diese ungewöhnliche, starke Choreografie.
Sonntag, 18. August 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level AmV

Indian Fusion - Semiklassischer Indischer Tanz
Verschiedene klassische indische Tanzformen werden verschmolzen und mit anderen Bewegungsformen zu einer harmonischen Einheit verbunden. Sehr geeignet für Bollywood und Tribal Fusion Interessierte.
Sonntag, 18. August 2013 16.00 - 19.00 Uhr Level AmV - F

Indian Fusion - moderne Kombinationen
Neue, ganz aktuelle Kombinationen, teilweise zwar klassischen oder folkloristischen Ursprungs, doch sehr modern, beeinflusst von urbanen Tanzstilen.
Sonntag, 1. September 2013 11.00 - 14.00 Uhr Level AmV/ - F

RAY BOOM - Hip Hop ist in, Hip Hop ist gefragt und Ray Boom zum zweiten Mal dabei.

Hip-Hop Basics - zum Kennenlernen
Während und nach dem Aufwärmen werde ich die ersten Bewegungen und Kombinationen zeigen. Dabei erfahrt ihr auch, was Hip-Hop ist, welche Bedeutung und welche Wurzeln er hat.
Montag, 19. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level A/AmV

Hip-Hop Basics - Grundschritte und Groovin’
Als Grundschritt wird ein bestimmtes Schrittmuster bezeichnet, welches den charakteristischen Rhythmus des Tanzes besonders deutlich hervorhebt und beliebig oft hintereinander getanzt werden kann. Es gibt mehr als 100 solcher Muster im Hip-Hop mit eigenen Namen.
Mittwoch, 21. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level offen

Hip-Hop Technik - Kombinationen von Hand- und Armbewegungen ( z.B. Tutting) mit Grundschritten
Tutting ist eine zeitgenössische abstrakte Interpretation des Straßentanz-Stils, nach ägyptischen Hieroglyphen modelliert. Die Übergänge zwischen den Posen sind häufig aufwendig und ausdrucksstark. Außerdem werden Tutting-Fähigkeiten benutzt, um mit Fingern und Armen geometrische Formen zu schaffen, wie Kisten, Herzen, etc.
Freitag, 23. August 2013 18.00 - 20.00 Uhr Level ab AmV



IVANA SCAVUZZO (s. Interview in dieser Zeitung)

Salsa Moves
Latin Moves ist eine Kombination aus Salsa Freestyle mit Bewegungen aus Jazz, HipHop, Afro und Samba. Die Erarbeitung der Choreografien wird durch Salsa-, Latin- Pop-Rhythmen und Latino House Musik unterstützt.
Donnerstag, 22. August 2013 18.00 - 19.30 Uhr Level ab AmV
Freitag, 30. August 2013 19.00 - 20.30 Uhr Level ab AmV.

Lady Styling
Körperhaltung, Bewegungs- und Drehtechniken sind die Grundlagen des guten Ausdrucks. Zum Styling gehören ausgefallene Tricks, Schritt-Kombinationen und Armbewegungen, die in kleinen Tanzsolos, aber auch während der Paarfigur eingebaut werden können.
Donnerstag, 22. August 2013 19.30 - 21.30 Uhr Level ab AmV
Freitag, 30. August 2013 20.30 - 22.00 Uhr Level ab AmV

Salsa Paartanz
Ivana vermittelt in ihrem Unterricht grundlegende Basisschritte und Drehungen, die zu interessanten Kombinationen

aufgebaut werden. Im Vordergrund steht dabei Rhythmikschulung, Ausdrucksfähigkeit, Tanztechnik sowie Musikinterpretation.
Samstag, 24. August 2013 15.00 - 17.00 Uhr Level A/AmV
Sonntag, 1.September 2013 15.00 - 17.00 Uhr Level A/AmV

Latin Jazz
Latin Jazz ist eine heisse Mischung aus Jazz Technik mit Salsa Moves. Unterstützt durch mitreißende Latino House, Salsa und Latin Pop Musik ergibt sich daraus eine leidenschaftliche und temperamentvolle Mischung.
Samstag, 24. August 2013 17.00 - 19.00 Uhr Level ab AmV/M
Sonntag, 1.September 2013 17.00 - 19.00 Uhr Level M/F 26,- €

VEHRAZAD (s. Interview in dieser Zeitung)

Klassisch Orientalische Choreo - “SILK ROAD”
Ein modernes, rasantes klassisch Orientalisches Tanzstück mit Schleier-Intro. Für Tänzerinnen geeignet, die es als Eingangsstück zu einer Tanzroutine tanzen wollen.
Sonntag, 18. August 2013 15.00 - 19.00 Uhr Level M/F

1001 Shimmies - Teil 1
Wir üben Shimmies in allen Lebenslagen und Kombinationen zum Trommelsolo (am nächsten Tag) ein.
Dienstag, 20. August 2013 20.00 - 22.00 Uhr Level offen

1001 Shimmies - Teil 2 (inkl. kurzem Trommelsolo)
Aufbauend auf dem vorherigen Tag tanzen wir ein kurzes und knackiges Trommelsolo.
Mittwoch, 20. August 2013 20.00 - 22.00 Uhr Level offen

Pop Choreografie - “anspruchsvoll”
Zu einem mitreißendem Orient-Pop Stück erlernt ihr eine anspruchsvolle Choreo, die jeden Zuschauer begeistert.
Sonntag, 25. August 2013 15.00 - 19.00 Uhr Level M/F

Yoga for Dancers - Ideale Ausgleichs – und Dehnübungen für Tänzerinnen.
Montag, 26. August 2013 19.00 - 19.45 Uhr Level offen
Donnerstag, 29. August 2013 19.00 - 19.45 Uhr Level offen

Säbeltechniken - erwecke die Powerfrau in dir - mit vielen Säbeltechniken und starkem Auftreten.
Montag, 26. August 2013 20.00 - 22.00 Uhr Level offen Seite 11

New Cairo - Style - Freche und persönliche Ausdrucksfähigkeit mit Techniken, die euren Tanzstil bereichern: Schritte, Kombinationen, Back camels, Eleganz, Sinnlichkeit, Oberkörperflexibilität.
Mittwoch, 28. August 2013 18.30 - 21.30 Uhr Level M/F

Oum Kolthoum - Warum ist sie heute noch aktuell für moderne Tänzerinnen - oder die Fähigkeit zur Improvisation und Tiefgang im Orientalischen Tanz. Bei Oum Kolthoum geht es um den Aspekt des Respekts im Orientalischen Tanz. Der WS ist aufgeteilt in Theorie und viel Tanz.
Donnerstag, 29. August 2013 20.00 - 22.00 Uhr Level offen