Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
NEUE TRIBAL KRAFTQUELLE

Zum 1. Oberrheinischen Tribal Festival
15. - 17. Oktober 2010 in Offenburg

von Marcel Bieger

Eine der fruchtbarsten Gegenden Deutschlands, mit Obstgärten und Weinbergen, ist die Ortenau, zwischen Karlsruhe und Freiburg am Oberrhein gelegen. Auf der anderen Rheinseite liegt Straßburg nicht fern, und in dieser schönen Landschaft soll es keinen Tribal geben? Das schien lange Zeit so zu sein, bis Claudia Dufner auf den Plan trat und ihrer Heimatstadt Offenburg (dem Hauptort der Ortenau) zum 1. Oberrheinischen Tribal Festival lud. Für alle Nicht-Deutschsprachigen charmant mit „Black Forest Tribal Festival“ übersetzt, denn die Region schmiegt sich direkt an den Schwarzwald.
Fast ein Jahr ist das nun her, und schon steht das zweite Festival an. Werfen wir einen Blick zurück auf das Wochenende um den 15./16. Oktober 2010, denn, um nicht lange um den heißen Brei herumzureden, es hat sich gelohnt.

Am Freitagabend beginnt die Offene Bühne, und auf der tummelt sich allerlei buntes Volk, von indischen Musikern, über Nachwuchs-Tänzerinnen bis zu Profis wie
Martina Crowe. Ein kurioses, aber auch oft kurzweiliges Programm. Das ganze Wochenende hat der Basar geöffnet, der in dem modernen Vielzweck-Bau für die sonst fehlenden Farbtupfer sorgt.
DIE SAMSTAGS-SHOW am 16.10.2010

Das große französisch-deutsche Gipfeltreffen fand noch nicht statt, aber die Tribal-Spitzenkräfte aus Deutschland waren in Kompaniestärke angerückt. Und ein paar Künstlerinnen aus dem benachbarten befreundeten Ausland.

Den Auftakt gab Neas Tribal mit einem Mittelalter-Tribal und viel Röckeschwingen. Im zweiten Stück dann einen langsamen Flamenco und mit tollsten „Duelling Duets“ und im 3. dann klassischen Impro-Tribal à la „Neas Fundamenals“ dem Markenzeichen dieser Formation. – Patricia Alvarez trug die Tanzform ihrer Heimat Spanien, den Flamenco, elegisch zu trauriger elektronischer Geige vor, und ihrem Stil ist anzumerken, daß der Flamenco aus dem Arabischen kommt. Auch ihr zweites Stück ist eher introvertiert, wenn sie dem Flamenco mit einem riesigen Dreiecktuch als Schleier beikommt.
Eliana aus Offenbach (nicht zu verwechseln mit dem hiesigen Offenburg) schenkt uns eines ihrer Paradestücke, das Trommelsolo „Double Doom“ von Djam, mit Fusion und Hip Hop aufbereitet. – Cinnamon Star, die Vordenkerin von „The Violet Tribe“ bringt Tribal Fusion zu alter Pop-Musik aus den 30er Jahren mit. Das Fusion-Stück läßt allerlei Instrumente zu.- Gleich von um der Ecke kommen Indra Danush, ein Trio, das zunächst langsamen, von indischer Musik bestimmten ATS-Tribal tanzt, im 2. Beitrag aber deutlich schneller zu elektronischem Orient-Pop tribalt – Aus der Schweiz kommt Viviane Gerhardt hat sich dem Tribal Fusion verschrieben und mit ihrer Kunst schon Preise gewonnen. Ihre Tanzkunst hat viele Stile integriert, kennt sich aber auch, wie in diesem Beispiel, sehr gut mit Hip Hop aus.
Lily Qamar (trug sie da schon den Vorsatz „Miß“?) bereitet uns Ihre Spezialität zu, Tribal Fusion, den sie hier mit Zirkus-Atmosphäre und Hip Hop aufbereitet. – Das Trio Tribal Impression Bellydance mit Chefin Eliana bringt Tingel-Tangel und schwingt die Beine zu Charleston und Varieté-Schau. Zum 40er Jahre Ohrwurm „If I Could Shimmy Like My Sister Kate“, hier entstaubt und mit viel Humor dargeboten.

Shaddai beschert uns Schamanen-Tribal, das heißt, schamanische Rundspring-Schritte zu tribalfreundlicher Musik. Im zweiten Stück ist dann Trommelsolo angesagt. – Mit einem Requisit, einem Hula Reifen nebst akrobatischen Einlagen kommt uns Alea.
Mariam Ala Rashi, damals noch bei „The Violet Tribe“, tanzt zu Beyoncé-artiger Musik Orientalischen Tanz und Hip Hop, das Ganze mit viel Freude in Straßen-Gang-Kluft und Lust vorgetragen. Im Anschluß präsentiert sie ihr Paradestück, das Trommelsolo auf der Stelle. – Aus der Region kommen Devadasi Caravan und haben ihre Schwerter mitgebracht, die sie zu Tribal-Musik kunstvoll balancieren. Im 2. Stück ist schnörkelloser Zigeuner-Tribal mit Zimbeln und wirbelnden langen Röcken angesagt.
In der Pause zeigen Maranea eine Feuershow mit Tribal-
Tanzeinlagen
weiter...
Photos © Konstanze Winkler
Grafische Gestaltung Konstanze Winkler
Mariam Ala Rashi
Maranea
Devadasi Caravan
Miss Lily Qamar
Shaddai
Alea
Tribal Impression Bellydance
Viviane Gerhardt
Indra Danush
Eliana
Cinnamon Star
Neas Tribal
Patricia Alvarez
Martina Crowe-Hewett