Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
Grafik/WebDesign: Konstanze Winkler
Schon von Anfang an macht die
(Wahl-)Berliner Tänzerin Shalymar bei Bellydance Evolution mit und hat das Ensemble auch in viele andere Länder begleitet. Aber auch sonst ist sie eine der gefragtesten deutschen OT-Künstlerinnen, nicht umsonst hat Manis sie gebeten, bei ihrer zweiten Oriental-Fusion-Gala mitzumachen. Shalymar und Manis schätzen und mögen sich seit langem, und so hat Shalymar auch nicht lange gezögert. Grund genug, ihr ein paar Fragen zu ihrem diesjährigen Auftritt in Düsseldorf zu stellen.
„ICH LIEBE ES, MIT MANIS ZU ARBEITEN!"
Interview mit
Shalymar

von Marcel Bieger

Du bist auch beim vierten Programm wieder bei Bellydance Evolution dabei, unser Kompliment. Aber wie ist es Dir sonst in den letzten Jahren karrieremäßig ergangen? Wir haben Dich einige Male sehen können und sind der Ansicht, daß Du es geschafft hast, wie man so schön sagt.

Tatsächlich waren die letzten Jahre sehr spannend, und ich durfte einige Dinge erleben und machen, von denen ich früher nicht zu träumen gewagt hätte! Bellydance Evolution ist definitv ein Teil davon, aber auch viele andere spannende Festivals und Shows und viele Workshops ... es ist schön zu merken, dass die eigene Arbeit und Liebe für den Tanz Anklang findet.


Du hast schon mit Manis gearbeitet, was ist für dich das Besondere an der Arbeit mit ihr?

Ich liebe es, mit Manis zu arbeiten! Sie ist menschlich und professionell einfach toll, und wir haben eine tolle Wellenlänge miteinander.


Wir sehen es immer wieder gern, deswegen müssen wir einfach fragen, was macht dein (mittlerweile zehnköpfiges!!!) Ensemble Hayalina?

Hayalina und ich arbeiten derzeit unter Hochdruck an den Vorbereitungen für unsere Show am 13.05.. Eine Show, bei der nur Hayalina tanzt, als Gruppe und solistisch. Es wird eine tolle Show, wenn alles klappt wie geplant, aber wir müssen noch ordentlich ackern.

Du gibst in Düsseldorf am Samstag, den 25. 2., einen Workshop über  "Oriental Lyrical", Dein großes Thema, wenn man so sagen darf. Welche neuen Erkenntnisse und Entwicklungen hat es auf diesem Gebiet gegeben?

Ich mag dieses Thema so sehr, weil es mir die Möglichkeit gibt, moderne Elemente mit klassischem Bauchtanz zu verbinden und natürlich Emotionen zu vertanzen. Ich versuche, mich in Sachen andere Tanzarten auch immer weiter zu entwickeln, und freue mich, wenn ich neue Schritte finde, die ich mit Bauchtanz fusionieren kann.


Beschreibe uns bitte deinen Workshop genauer.

Wir erarbeiten uns eine Choreografie im oben genannten Stil zu "Ma 2deret" von Wael Kfoury. Ich werde die Choreo am Abend vorher auch bei der Show tanzen. Es ist mein neuester Lyrical und ich mag das Stück sehr.


Was bekommen wir von Dir auf der Bühne zu sehen?

Zum einen "Ma 2deret" und zum anderen einen modernen Raks Sharki " Nour ala Nour"


Welche Pläne hast du für die Zukunft?

Tanzen, tanzen, tanzen ! Ich bin keine große Planerin und möchte die Dinge fließen lassen. Für die nahe Zukunft liegt der Fokus voll auf Bellydance Evolution und der Hayalina Show und dann mal sehen ... ich bin sicher es werden sich neue Ziele auftun.

Ganz lieben Gruß,
Shalimar

www.shalymar.com
Shalymar bei facebook ...
Shalymar ist zu Gast bei der
2. Oriental Fusion Gala!

Hier entlang zur
Karten-Vorbestellung ...

... und geht's zur Anmeldung zu den
Workshops ...
Photos: Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Shalymar