Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
16.03.12 - BUCHVORSTELLUNG " DIE SCHLANGE VOM NIL"/Wendy Buonaventura
15.03.12 - Jammen mit JILLINA - Gast-Trommler CASTANO bei BDE 2
14.03.12 - DIE BDE CASTING-GEWINNERINNEN stellen sich vor, Teil 4
13.03.12 - HÄNDLER AUF DER WORLD OF ORIENT
12.03.12 - DIE BDE CASTING-GEWINNERINNEN stellen sich vor, Teil 3
11.03.12 - Die ganze Welt im WORKSHOP - ANASMA, LES SOEURS..., FIRE & ZSA ZSA
09.03.12 - Wer ist was in "DARK SIDE OF THE CROWN"? - Teil 2
08.03.12 - Wer ist was in "DARK SIDE OF THE CROWN"? - Teil 1
07.03.12 - Die ganze Welt im WORKSHOP - KAESHI, EGLAL und ARTEMISIA
die aktuellen World of Orient -News:
Zum 13. Mal am Start, die World of Orient in Hannover, eines der größten Festivals Europas, auf dem Traditionelles und Modernes, OT und Tribal ihren Platz finden. Aber auch große Shows oder Spezial-Abende sind dort zuhause. Wie zum Beispiel Jillinas "Bellydance Evolution" mit ihrer zweiten Tanz-Show, die wiederum auf der WoO ihr Europa-Debut hat. In regelmäßigen Beiträgen wird der "WoO-Ticker" Hintergründe, Neuigkeiten, Schnack und wichtige Ereignisse nahebringen.
Homepage WoO
www.world-of-orient.de
07. März 2012

DIE GANZE WEITE WELT IM WORKSHOP


Wieder einmal strömen aus der ganzen weiten Welt Dozenten herbei, um ihre Erkenntnisse, Erfahrungen und Erfolge mit anderen Tänzern zu teilen. Wir möchten eine – ganz subjektive – Auswahl heute und an anderen Tagen vorstellen:

Kaeshi Chai - Temple Goddess BD
Sa 10:00 – 12:00 Uhr
Kaeshi Chai wurde auf der Insel Brunei geboren, ist in Australien und Neuseeland aufgewachsen und gilt als eine der Hauptpersonen bei Bellydance Evolution, sie ist außerdem Mitbegründerin der New Yorker Tänzerinnengruppe Bellyqueens, und sie hat, mit anderen, die Bewegung PURE gegründet. In ihrem Workshop führt sie einen ebenso geheimnisvollen wie ergreifenden Tempelgöttinnentanz vor, den sie dann mit den Schülerinnen erarbeitet. Darin enthalten sind wunderschöne Arm-Bewegungen und unwiderstehliche Posen zu dem Musikstück „Flutterby“ von Pete List. Pete List ist Mitglied der Band Djinn, und Brad MacDonald von Djinn hat nicht nur das Drehbuch für BDE 2 geschrieben, sondern ist auch Kaeshi Chais Lebensgefährte. Also wenn man in dem Kurs nichts aus dem Nähkästchen erfahren kann …
www.bellyqueen.com

Eglal - Ballet Oriental
Sa 10:00 – 12:00 Uhr
Eglal ist die bedeutendste klassische OT-Tänzerin Tschechiens und ihr Tanzstudio in Prag in ganz Mitteleuropa ein Begriff. In den Ländern des ehemaligen Ostblocks hat man eine ganz andere Herangehensweise an den klassischen Bauchtanz, die meisten seiner Tänzerinnen kommen aus dem Ballett, das dort höchstes Niveau erreicht hat. Eglal war übrigens schon im europäischen Ensemble der ersten BDE-Show dabei. Jede klassische Tänzerin, die auf sich hält, sollte sich so etwas einmal angeschaut haben, eine höchst faszinierende Lehrstunde in Sachen moderner Raks Sharki: Perfekt ausbalancierten Arabesken, eleganten Drehungen, grazile Arm-Bewegungen und vieles mehr.
www.eglal.cz

Artemisia - Jump & Dance
Sa 12:30 – 14:30 Uhr
Artemisia ist die tonangebende klassische OT-Tänzerin Belgiens. Der Bauchtanz hat in unserem Nachbarland einen ganz anderen Stellenwert – unlängst ist zum Beispiel die Tribal-Fusion-Amirah in ihrer Heimatstadt zur „Sportlerin des Jahres“ gewählt worden – hierzulande kaum vorstellbar. Wer wissen will, warum das so ist und warum belgische Tänzerinnen auch in deutschen Landen so beliebt sind, der besuche diesen Workshop. Von dort nimmt frau temperamentvolle Schrittkombinationen mit tollen Sprüngen und eleganter Beinarbeit mit, welche auf phantastische Weise die tänzerische Qualität auf einen höheren Level bringen.
www.artemisiadances.com


08. März 2012

WER IST WAS IN „DARK SIDE OF THE CROWN“? - Teil 1


Von Brad MacDonald, Drehbuchautor von „Dark Side of the Crown“ erreicht uns auf verschlungenen Pfaden folgende geheime Kunde:

„Ich werde immer wieder gebeten (oder gedrängt), etwas über die mitwirkenden Figuren in „Dark Side of the Crown“ zu verraten, und deswegen will ich jetzt ein paar Schnipsel aus dem Exposé unters Volk bringen, nach dem Jillina und ihre Tänzerinnen die Show choreographiert und entworfen haben. Keine Bange, es wird nicht zuviel verraten, und richtig, Marcel Bieger, die meisten Namen stammen aus dem Farsi, der Sprache der Perser.

Königin Rahvan („der Geist“)
Darstellerin:
Heather Aued
Eigenschaften:
gütig, ehrenvoll
Rahvan ist eine wunderschöne Herrscherin von königlicher Ausstrahlung, elegant im Auftreten, barmherzig gegen ihre Mitmenschen und vom ganzen Volk verehrt. Sie liebt ihre drei Töchter abgöttisch und alle gleichermaßen und steht deswegen vor einer unendlich schwierigen Entscheidung; denn nur eine von ihnen kann Nachfolgerin auf dem Thron werden. Welche von ihnen soll sie erwählen?


Prinzessin Sharnaz („der Liebling“)
Darstellerin:
Eglal
Eigenschaften:
beliebt, lebhaft
Die Prinzessin wird am Hof wie auch im Reich gleichermaßen geliebt. Dank ihres freundlichen und offenen Wesens steht sie im Palast immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Deswegen glaubt sie auch, die richtige für die Thronfolge zu sein. Aber sie liebt den Wachsoldaten Pezhman und muß diese Beziehung geheimhalten; denn es würde als unziemlich angesehen, wenn eine Angehörige des Hochadels sich mit einem Soldaten aus dem Volk einließe. Sollte dieses Techtelmechtel jemals bekannt werden, wären ihre Aussichten auf die Krone unweigerlich dahin. Deswegen dürfen die beiden ihre Liebe auch nie öffentlich zeigen. Deswegen verlangt es sie danach, die Nachfolgerin ihrer Mutter zu werden, denn nur dies ermöglicht ihre Liebe.


Prinzessin Zahra („die Kühnheit“)
Darstellerin:
Sharon Kihara
Eigenschaften:
selbstbewußt, unabhängig, unnahbar
Die dunkle und geheimnisvolle Zahra meidet den Hof und glaubt, wahre Führerschaft erwachse nur aus der Stärke des eigenen Wesens. Aus diesem Grund gibt es für sie auch nur eine, die ernsthaft für die Thronfolge in Frage kommt, sie selbst nämlich. Zahra verabscheut das Treiben bei Hof und das Getue und den Pomp der Hofschranzen.


Prinzessin Kimiya (“die Alchemie”)
Darstellerin:
Kaeshi Chai
Eigenschaften:
in sich gekehrt, unberechenbar, innerlich zerrissen
Die äußerlich ruhige und leise Kimiya wird von allen ob ihres Mitgefühls und ihrer Herzensgüte geschätzt. Doch unter dieser Fassade träumt sie von einem Leben in Einfachheit und frei von den Zwängen des Hofes. Sie ist von kleinauf dazu erzogen worden, eines Tages womöglich den Thron besteigen zu müssen. Und nun, da die Stunde der Entscheidung naht, zermürbt der Druck ihre äußere Ruhe.
... und morgen folgt Teil 2 von "WER IST WAS IN "DARK SIDE OF THE CROWN" ...

09. März 2012

WER IST WAS IN "DARK SIDE OF THE CROWN"? - Teil 2
Amrakay die Beraterin (“die Berglöwin”)
Darsteller:
Jillina
Eigenschaften:
ehrgeizig, sinnlich, herrschsüchtig
Die Wesirin hat ihr Leben lang dem Hof treulich und stets zu dessen Vorteil gedient. Aber sie scheut auch nicht vor dem Mißbrauch ihrer Macht zurück, bewegt sich bei Hof kokett und tätschelt Männern wie Frauen gern den Hintern. Sie kann auch sehr gewöhnlich sein, verhehlt ihr lüsternes Wesen nicht und gefällt sich darin, die Höflinge umherzuscheuchen.
General Hafez (“der Haus- und Hofmeister”)
Darsteller:
Oz Ashkenazi
Eigenschaften:
ordnungsbewußt, treu ergeben
General Hafez ist der Oberbefehlshaber der königlichen Armee. Ein gewissenhafter und zuverlässiger Mann, der jedoch zu Ausbrüchen neigt. Als geborener Führer ist er davon überzeugt, daß es um das Reich besser bestellt wäre, wenn das Heer die Herrschaft ausübte.
Wachsoldat Pezhman (“gebrochenes Herz”)
Darsteller:
Danielo Mendez
Eigenschaften:
großer Junge mit Schalk im Nacken
Pezhman ist der geborene Kämpfer und besitzt eine ausgeprägte Anlage zum Charme. So konnte er sich trotz seiner zahlreichen Disziplinlosigkeiten im Militärdienst behaupten und sogar zu einem der Leibwächter der Königin aufsteigen. Er liebt Prinzessin Sharnaz, ist sich aber des Umstandes bewußt, daß sie sich niemals offen zu ihm bekennen darf, es sei denn, sie würde dazu auserwählt, ihrer Mutter auf dem Thron nachzufolgen.
Wachsoldat Ahriman (“zerstörerische Macht”)
Darsteller:
JD
Eigenschaften: ernsthaft, ehrgeizig, gefährlich
Ahriman ist ein pflichtbewußter und gleichzeitig grüblerischer Leibwächter der Königin, den man besser nicht zum Feind haben möchte. Er nimmt seine Aufgabe sehr ernst und würde sich für seine Königin in Stück reißen lassen. Wie alle anderen am Hof ahnt er nichts davon, daß sein Kamerad Pezhman ein verbotenes Verhältnis mit Prinzessin Sharnaz hat.
Priesterin Elaheh (“die Priesterin”)
Darstellerin:
Jamilah
Eigenschaften:
anmutig, vornehm, freigiebig
Die Wahrsagerin ist die geistige Führerin des Reiches. Sie zeigt sich gern in langen, wallenden Gewändern, und mit ihrem Auftreten und Erscheinungsbild zeigt sie jedermann an, welch ungeheuren Einfluß sie hat. Bei der überaus eleganten dunkelhaarigen Frau erfolgt jede Bewegung mit Bedacht, und jede ihrer Gesten ist bedeutungsschwer
11. März 2012

DIE GANZE WEITE WELT IM WORKSHOP

Wieder einmal strömen aus der ganzen weiten Welt Dozenten herbei, um ihre Erkenntnisse, Erfahrungen und Erfolge mit anderen Tänzern zu teilen. Wir möchten eine – ganz subjektive – Auswahl heute und an anderen Tagen vorstellen (weitere WS-Infos: www.world-of-orient.de)

Anasma (Vietnam/Tunesien/Frankreich/USA) - Rock your Body!
Sa 15:00 – 17:00
Brandneue Choreographie à la Anasma mit abgefahrenen Kombinationen & Drills. Anasma lässt sich nicht mit Worten beschreiben, die muß man erlebt haben.  Yeeleeleeleeelee Yow!
www.anasmadance.com

Les Soeurs Tribales (Italien) - Glam(ourous) & Pop Tribal Bellydance
So 12:30 - 14:30
Du magst Tribal Bellydance, aber die traditionelle Musik ist nicht so dein Ding? Wir zeigen Dir Tribal BD Steps & Kombinationen  zu Deiner Lieblingsmusik: Bring sie einfach mit (CD/iPod) und mach Dich bereit für Überraschungen!
www.lessoeurstribales.com

Fire & Zsa Zsa (D) - Puppet Style!!!
So 15:00 – 17:00
Ein neuer Trend erobert die Bühnen: Steampunk reloaded. Fire & ZsaZsa zeigen Euch effektvolle Robotic Moves und das überraschende Zusammenspiel von „Puppenspielerin & Puppe“. Laßt die Puppen tanzen!
www.dances-of-fire.de


12. März 2012

DIE BDE CASTING-GEWINNERINNEN STELLEN SICH VOR, Teil 3

Wer verbirgt sich hinter dem europäischen Ensemble, das beim europäischen Debut von “The Dark Side of the Crown” am 16. März in Hannover auftreten wird? Sie alle mußten sich einem Wettbewerb stellen (und der war ganz gewiß nicht einfach) und sind dann von Jillina ausgewählt worden. Hagallas WoO-Ticker wird sie in loser Folge vorstellen. Teil 3 Süd-Europa

Ana Percic (Slowenien)
Tanz begleitet mich seit meiner Kindheit, und ich habe alle möglichen Arten ausprobiert. Ich habe sogar bei Straßentänzen und bei Disco-Wettbewerben mitgemacht. Der Tanz ist meine Art zu leben, aber von allen Stilen, in denen ich mich bewegt habe, habe ich mich im Orientalischen Tanz erst so richtig zuhause gefühlt; vor vier Jahren ist meine Liebe zu ihm erblüht. Mein Interesse an diesem Tanz und der Kultur, die dahintersteht, (und das hat bis zum heutigen Tag nicht nachgelassen, im Gegenteil) haben mich dazu verleitet, in Workshops zu gehen und Orientalische Festivals in ganz Europa zu besuchen. Seit 2011 bin ich Mitglied bei der „Amaya Dance Company“ (gegründet von Manca Pavli). Mit der Show „Bellydance Infusion Project“ sind wir auf Europa-Tournee gegangen.

Nefershu (Spanien)
Nefershu ist professionelle Orientalische Tänzerin mit ihrem eigenen kreativen Stil. Sie hat mehrere Solo-Shows gegeben, auch zu Live-Musik getanzt und war Mitglied von Sashar Zarifs Gruppe „Persian Dance Spain“. Die Künstlerin ist auch nach Ägypten gereist, um dort Folklore und Zufi-Drehtanz zu erlernen. Dabei ist sie auch bei Al Nours „Company of Dervishes of Cairo“ aufgetreten. Ebenso ist sie beim “Sundance Festival” in Kairo auf der Bühne gestanden, und sie hat mit Nabil Mabrouk („Reda Troup“) getanzt. Nefershu ist auch in Shows aufgetreten, bei denen Künstler wie Suhaila Salimpour, Helm, Yasmina Ramzy, Said El Amir, Unmata und viele andere zu sehen waren. Beim „Orientalicious“-Festival von Aisa Lafour in Amsterdam hat sie als Tänzerin und Dozentin teilgenommen. Beim Festival „Orient Connection“ von Eglal in Prag gehörte sie zu den Stargästen, und sie gehörte ebenfalls bei der internationalen Zusammenkunft von Angeles Cayunao in Argentinien neben Jillina und Amir Thaleb zur ersten Garnitur. Jillina Carlano hat sie schon für die erste Show der Bellydance Evolution als Ensemble-Tänzerin ausgewählt, „Immortal Desires“, an der sie mit großem Enthusiasmus mitgewirkt hat. Die anschließende Tournee führte sie durch Europa, Marokko und Ostasien.

Paula Yunis (Spanien)
Paula Yunis ist professionelle Tänzerin, Choreographin und Dozentin für Orientalischen Tanz, Bollywood und Fusion. Sie kam in Argentinien zur Welt, als Enkel von libanesischen Einwanderern und wuchs umgeben von arabischer Kultur auf. Mit acht Jahren nahm sie Unterricht im Orientalischen Tanz und in Kampfkunst. Sie macht ihren Abschluß an “Amir Thaleb's Arabian Dance School und leitete dann sechs Jahre lang ihre eigene “Oriental Dance School“ in Viedma, Argentina. 2005 gelangte sie nach Europa, setzte aber auch hier ihre Tanzlehre bei den besten arabischen Tanzmeistern fort. Dank dieser umfassenden Ausbildung ist Paula schon auf der ganzen Welt aufgetreten, in Argentinien, Brasilien, Spanien, Portugal, Marokko, Ägypten. Japan, Dubai und Indien. Überall lieben die Zuschauer sie für ihre wunderbaren Auftritte und ihren einzigartigen, leidenschaftlichen, ästhetischen und außerordentlich ausdrucksstarken Stil.

Hayal (Portugal)
Hayal stammt aus Brasilien und hat 1997 angefangen, Bauchtanz-Unterricht zu nehmen. Seitdem hat sie bei den besten Lehrern in der ganzen Welt gelernt. 2003 ist sie nach Portugal gezogen. Anfangs ist sie solo aufgetreten, doch seit 2006 gehört sie der „Mahtab Group“ an, wo sie als Tänzerin und Choreographin tätig ist. Hayal hat ebenso einige Zeit in Ägypten gelebt, wo sie täglich in Hotels aufgetreten ist, und sie hat auch eine ganze Weile in Neu-Seeland verbracht, wo sie Orientalischen Tanz vorgeführt und unterrichtet hat.

weiter zu Seite 2 des "World of Orient" Tickers...
13. März 2012

HÄNDLER AUF DER WORLD OF ORIENT, heute "ORIENTAL-STARS" und eine wichtige Miteilung von "MAGIC TRIBAL HAIR"


Auf Festivals redet meist alle Welt von den Bühnenstars. Doch nur selten von den Händlern im Basar oder auf der Messe. Dabei verbringen die meisten Besucher vor und zwischen den Verkaufsständen mehr Zeit als im Zuschauerraum vor der Bühne. Grund genug, hier mal einen Blick zu werfen:
ORIENTAL-STARS

„Oriental-Stars“  ist ein noch recht junges Unternehmen mit online Shop und Ladengeschäft.

Wir sind spezialisiert auf prachtvollen orientalischen Schmuck, Tanzkostüme und alles rund um den Orientalischen Tanz zu unschlagbar günstigen Preisen! .Alle Artikel stammen von ausgewählten Herstellern aus Indien und Ägypten.

Bei „Oriental-Stars“ erwartet Sie riesige Auswahl an ausgefallenen und wunderschönen indischen Brautschmuck-Sets, sowie Strassschmuck, Armreifen, Tikkas, Nasenringe, Fußkettchen und vieles mehr. Durch die exklusive Verarbeitung von Hand und die Verwendung hochwertiger Materialien entstehen außergewöhnliche Designer-Schmuckstücke in höchster Qualität.
Neben Basics wie Röcke und Blusen bieten wir auch ausgewählte ägyptische Profikostüme zu Hammerpreisen an. Die in Handarbeit gefertigten Stücke sind fast ausschließlich Unikate. Weiterhin bei „Oriental-Stars“: Chinesische Schleierfächer in bester Qualität und in leuchtenden Farben.

Schauen Sie bei unserem Stand im 1. Obergeschoss vorbei oder besuchen Sie uns unter www.Oriental-Stars.de

MAGIC TRIBAL HAIR

2012 ist Magic Tribal Hair einzig und allein auf der World of Orient (Erdgeschoss, Raum 8) vertreten! Denn ich mache meinen Magisterabschluss an der Universität zu Köln. Natürlich ist der Onlineshop 365 Tage im Jahr für Euch geöffnet und bietet Euch sogar besonders viele Sonderangebote! Wer darüber informiert sein möchte, kann gerne den Newsletter bestellen. Zusätzlich zum Monatsangebot gibt es auch immer wieder besondere Angebote exklusiv für die Empfänger des Newsletters.

Bei der World of Orient wird Magic Tribal Hair gleich eine ganze Palette brandneuer i-Tüpfelchen für Eure Outfits präsentieren! Zahlreiche neue Tribal Fusion Kombinationen aus Hüft- und Haarschmuck besonders in türkis-petrol, petrol-lila, schwarz-dunkelrot, in Cremetönen für Vintage und im Leo-Look. Außerdem eine riesige Auswahl an Haar- und Hüftschmuck (Gürtelclips) mit Pfauenfedern, Steampunk Accessoires mit echten alten Uhrenteilen und
Gemmen, eine komplett neue Kollektion an besonders leichten Dreadlocks Haarteilen, Haarblüten, die Eure Köpfe aufblühen lassen... Und nicht zu vergessen viele kleine und große Helferlein aus hochwertigem Kanekalon-Kunsthaar für üppige und lange Haarprachten, Rapunzelzöpfe, verspielte Flechtfrisuren und wilden Piratenlook! Leicht gewellte Haarteile sind in großer Farbauswahl und verschiedenen Volumengrößen vorhanden und alles, was nicht in Eurer Haarfarbe/ Haarstruktur da ist, könnt Ihr noch am Messestand als Maßanfertigung bestellen - selbstverständlich ohne Aufpreis. Auch kann man die Farbnummern für seine Haarfarbe erfragen - damit lassen sich Haarteile jederzeit bequem von zu Hause aus bestellen. „Diese Haarfarbe habe ich nicht“ gibt es bei Magic Tribal Hair nicht, denn hier werden alle Haarfarben von Hand angemischt!

Ich freue mich auf Euch, herzliche Grüße, Melanie Penners,
www.magic-tribal-hair.com
Homepage "World of Orient: www.world-of-orient.de

14. März 2012

DIE BDE CASTING-GEWINNERINNEN STELLEN SICH VOR, Teil 4


Wer verbirgt sich hinter dem europäischen Ensemble, das beim europäischen Debut von “The Dark Side of the Crown” am 16. März in Hannover auftreten wird? Sie alle mußten sich einem Wettbewerb stellen (und der war ganz gewiß nicht einfach) und sind dann von Jillina ausgewählt worden. Hagallas WoO-Ticker wird sie in loser Folge vorstellen. Teil 4 Deutschland (und ein Nachtrag, Talia ist uns leider vorher durch die Lappen gegangen … )


Nashyra

Nashyra kam über Samba, Salsa und Jazz-Tanz zum Orientalischen Tanz. Als gebürtige Südamerikanerin kennt man sie und ihre temperamentvollen und dramatischen Show-Darbietungen mit vielen Fusion-Choreographien, die sie auf Veranstaltungen in Polen, Rußland, Norwegen, Ekuador und vielen Städten in ganz Deutschland dargeboten und gelehrt hat. Nashyra unterrichtet in Frankfurt/M.

Niniel

Seit 2000 studiert Niniel orientalischen Tanz und nimmt Unterricht bei internationalen Größen des Bauchtanzes. Sie hat auch für einige Monate in Marokko und Frankreich gelebt, um sich weiter im arabischen Tanz zu schulen. Seit 2004 unterrichtet sie in verschiedenen Studios in Berlin. Man trifft sie am ehesten in Deutschland an, aber sie wirkt auch in Hotels, dem Fernsehen, touristischen Veranstaltungen und internationalen Shows im Ausland. Bei ihren Darbietungen setzt sie gern Schleier, Schwert, Stock und Zimbeln ein.

Selma

Selma ist eine türkische Tänzerin, die in München lebt. Ihr besonderer Stil rührt von ihrer Ausbildung und Praxis im Jazz Tanz, Hip Hop und in der Gymnastik hin. Sie ist aber auch im klassischen orientalischen Tanz wie in der türkischen und arabischen Folklore erfahren. Seit einem Jahr hat Selma ein Engagement als Solotänzerin bei Azad Kaans Tanztruppe „Chillis“. Weiterhin hat sie bei vielen Gelegenheiten mit berühmten anderen Tanz-Kompanien getanzt, ist in erstklassigen Hotels aufgetreten und hat als Background-Tänzerin mit Künstlern wie Amin Nia (Iran) und dem internationalen DJ Sven Väth gewirkt, und sie ist in einer Produktion des ZDF aufgetreten.  Außerdem hat Selma mit einem 45-köpfigen Orchester (Para Ensemble) zu klassischer türkischer Musik gearbeitet und war für eine Sonderproduktion in der Schweiz unterwegs. In folgenden Ländern hat sie bei Wettbewerben in der Jury gesessen und ist dort auch aufgetreten:  Schweiz, Österreich, Italien, Türkei, Griechenland und Rußland.

Shalymar

Shalymar ist eine elegante und sinnliche Tänzerin aus Berlin, wo sie in ihrer eigenen Tanzschule unterrichtet, dem “Hayal”. Sie hat schon immer eine große Liebe zur arabischen Musik verspürt, und das hat bei ihr den Wunsch ausgelöst, sich im orientalischen Tanz zu üben. Shalymar tritt in Deutschland und international sowohl solo als auch als Mitglied der Gruppe “Chillis” auf. Sie wurde bereits für die erste Show der Bellydance Evolution ins europäische Ensemble berufen und war mit dieser Produktion in Ungarn, Marokko, Taiwan, der VR China, Tschechien und Italien auf Tournee (2010 und 2011).


UND NOCH EIN NACHTRAG:

Talia (Italien)

Tiziana Brunetti, alias “Talia”, ist Berufstänzerin und Tanzlehrerin, sie beginnt 2004 mit dem Studium des Bauchtanzes und lernt bei den besten italienischen und internationalen Lehrern. Sie schult sich in der Bauchtanz-Akademie von Sarah Shahine in Mailand – einer der besten in Italien -, wo sie auch als Lehrerin tätig ist. Ihre Liebe zum Bauchtanz ist für sie Beweggrund, sich in anderen Stilen fortzubilden, wie Flamenco und Lateinamerikanisch. Als Lehrerin wie auch als Tänzerin hat sie schon an verschiedenen italienischen Festivals teilgenommen.

Noch am selben Tag flatterte, von Jillina, eine Mail herein. Ozzy (Jillinas Stamm-Trommler) meldete sich kurze Zeit später mit den Tracks.Wenn ich nicht gerade esse und schlafe, übe ich. Ich will, daß es super läuft. Nach meiner jetzigen Anspannung und dem Trailer, den ich gesehen habe, scheint und wird es eine atemberaubende Show werden. Es wird gigantisch. Alles anschnallen, unbedingt.

Ein paar Worte zu meiner Person: Mein Papa ist Marokkaner, dadurch kenne ich mich etwas in der orientalischen Musik aus. Angefangen hatte ich mit Schlagzeug. Jahre später lernte ich meine jetzige Partnerin, Suhana, kennen. Seitdem sind wir Suhana-Castano. Durch sie bin ich zu meinen Wurzeln zurückgekehrt und habe die Liebe zur orientalischen Musik neu entdeckt. Ich kaufte mir eine Darbuka, und los ging es. Dann kam der Anruf, und am 16.03. sitze ich mittendrin und Suhana freut sich mit mir auf dieses Ereignis. (Übrigens sind Suhana & Castano auch im WoO-Programm zu sehen, gemeinsam.)
www.suhana-castano.de
15. März 2012

JAMMEN MIT JILLINA
Gast-Trommler CASTANO bei BDE 2


Vor zwei Jahren, als Jillina zum ersten Mal mit ihrer Bellydance Evolution bei uns war, wurde zu den beiden Trommlern, die
sie mitbrachte, ein dritter, ein “eingeborener” hinzugebeten, der Schweizer Tiziano, der seine Sache sehr gut gemacht hat. In diesem Jahr hat sich zwar einiges, auch personell, geändert, aber ein Gast-Trommler aus der deutschsprachigen Region ist wieder dabei. Diesmal handelt es sich um Castano, der uns erzählt, wie so etwas vonstatten geht:

„Diesen unglaublichen, irren Job habe ich Asmahan (WoO-Veranstalterin) zu verdanken. Sie rief durch und fragte völlig unverblümt, ob ich für Jillina als Gasttrommler spielen würde. Bis ich ja sagen konnte, verging ein Moment, das mußte ich
erst einmal verarbeiten. "Wow", dachte ich nur. „In Hannover, bei World of Orient, mit Jilliana.“

16. März 2012

GESELLSCHAFTLICHE STELLUNG DER FRAU UND TANZ
Buchvorstellung „Die Schlange vom Nil“

Von der Tanzzeitschrift „TANZ Oriental“ erreicht uns die Ticker-Meldung, daß es auf der World of Orient auch eine
Lesung und Signierstunde von und mit Wendy Buonaventura geben wird. Darin heißt es:

„Ende 2010 erschien die aktualisierte Neuauflage des berühmten Buches „Serpent of the Nile“ (Erstausgabe 1989) der britischen Tänzerin und Autorin Wendy Buonaventura; diese leitete auch die Herausgabe der deutschen Fassung von
„Die Schlange vom Nil“ durch TANZ Oriental in die Wege.

In der Neuübersetzung von Uwe Scheer begeistert der reich bebilderte Klassiker nun wieder Orientaltänzerinnen und
1001-Nacht-Fans, bietet allen an der gesellschaftlichen Stellung der Frau und der vielfältigen Entwicklung des Tanzes im Orient Interessierten eine wertvolle Fundgrube und analysiert die weltweite Erfolgsgeschichte des Orientaltanzes.

Wendy Buonaventura wird die Neuerscheinung des Buches "Die Schlange vom Nil" mit einer Lesung und Signierstunde
auf dem Festival World of Orient vom 16. bis 18. März 2012 in Hannover begleiten und in der Gala am Samstag auf der Bühne stehen.“

Lesung und Signierstunde: Sonntag, 18. März 2012, 14:30 Uhr, auf der World of Orient Verkaufsmesse,
Computerraum im Untergeschoß neben Magellan Kontor / Große Hauptgarderobe

Wendy Buonaventura
*** World of Orient - Ticker *** World of Orient - Ticker *** World of Orient - Ticker *** World of Orient - Ticker ***