Startseite/Aktuelles
zurück zu ma kuck'n
DUnd noch ein weißer Fleck auf der Tribal-Landkarte weniger. In Estland, einer der Ostsee-Republiken,
findet in diesem Jahr in der Hauptstadt Tallinn das große internationale „Infusion Tallinn Festival“ statt. Zum ersten Mal ein richtiges Festival, nach kleineren Veranstaltungen in den Jahren zuvor. Aus ganz Nordeuropa kommen sie dorthin, und weil wir immer so neugierig sind, haben wir „Hagallady“ Anita Blake gewinnen können, sich ebenfalls auf die Reise zu machen.
Ein Gedanke noch: Während die westlichen Medien in Kaltem Krieg machen und Kriegsgefahr beschwören, kommen in Estland Tänzerinnen aus ganz Nordeuropa und auch aus Rußland zusammen, um gemeinsam zu feiern und den Tribal-Gedanken zu leben. Kann es einen schöneren Beweis für den friedensstiftenden Geist des Tribal geben?
"ICH KONNTE EINFACH NICHT GENUG DAVON BEKOMMEN"

Interview mit Yahna
über ihr Tribal Fusion Festival in Estland

- von Marcel Bieger (auch Übersetzung)

Erzähl uns bitte etwas über euer Festival.

Das “Infusion Tallinn Festival” ist eines der größten Tribal Fusion Festival in Nordeuropa und findet 2014 vom 25.-27. April in der Landeshauptstadt Tallinn (Reval) statt. Als Gast-Dozenten kommen Kami Liddle (USA), Alexis Southall (Großbritannien) und Violet Scrap (Italien). Wir versehen „Infusion Tallinn“ in diesem Jahr zum ersten Mal mit der Bezeichnung Festival, weil wir in früheren Jahren nur eine Lehrerin und vier Workshops hatten. 2012 ist Samantha Emanuel zu uns gekommen, und 2013 April Rose. Natürlich gab es nicht nur Kurse, sondern auch die „Infusion Tallinn Show“. Nachdem die früheren Veranstaltungen immer erfolgreicher geworden sind, haben wir uns entschlossen, 2014 ein richtiges Festival daraus zu machen! Und einen Erfolg haben wir damit bereits errungen, nach 10 Tagen waren die Workshops bereits zu 90 % ausverkauft.

In diesem Jahr gibt es zwei Shows, die "Tribal Fusion Delights" am Freitag und die  Infusion Tallinn Show "Around The World“ am Samstag. In unseren westlichen und südlichen Nahbarländern (Finnland, Lettland und Litauen) gibt es kaum eigene Tribal Fusion Shows, deswegen kommen viele Künstler von dort zu uns. Aber wir haben auch Tänzerinnen aus Schweden und Rußland dabei.

Bei der Infusion Tallinn Show  - "Around the World" handelt es sich, wie der Name schon sagt, um eine Themen-Show. Wir haben die Künstler des Samstagabends gebeten, mit ihrem Tanzbeitrag eine Geschichte um einen Ort (ihrer Wahl) auf der Welt zu erzählen (Künstler-Auftrittsliste im Anschluß an dieses Interview).

Wie steht es um den Tribal Fusion in Estland?

Der Tribal Fusion ist bei uns noch sehr jung. Es gibt ihn seit sechs Jahren. Ich unterrichte diesen Tanz seit etwa vier Jahren. Inzwischen ist die Tribal Fusion-Gemeinde deutlich angewachsen, und es gibt mittlerweile auch weitere Lehrerinnen. Zum Vergleich: Klassischen OT kennen wir seit 20 Jahren, und er ist ziemlich populär.
Was genau wird denn auf dem diesjährigen Festival alles stattfinden?

Laß mich mit den Workshops anfangen, die werden von drei international bekannten Dozentinnen gegeben. Dazu haben wir die beiden Shows und schließlich gibt es noch das Künstler-Dinner. Wir halten sogar eine weitere kleine Überraschung bereit: Unsere englische Lehrerin, Alexis Southall, wird schon vor dem Festival, genauer am 23. April 2014 „Unmata Style ITS“ unterrichten. Auf dem eigentlichen Festival bieten wir 6 Kurse von insgesamt 15,5 Stunden Dauer an. Kami gibt zwei 3-Stunden-Workshops für Fortgeschrittene und einen 2-stündigen Kurs, der für alle offen ist. Alexis Southall unterrichtet Old-School-Technik nach Jamila Salimpour. Violet Scrap schließlich gibt einen Technik-WS und einen Kurs über Musikalität und Kreativität.

Die Freitagabend-Show, „Tribal Fusion Delights", findet in einem kleineren, intimeren Rahmen statt, wohingegen wir für die Infusion Tallinn Show - "Around the World" - eine Konzerthalle angemietet haben. Und zum krönenden Abschluß dann am Sonntagabend das Künstler-Dinner in der "African Kitchen"!

Erzähle uns bitte etwas über Yahna.

Ich bin die erste professionelle Tribal Fusion-Tänzerin und –Lehrerin in Estland, gebe regelmäßig Unterricht und Workshops und organisiere das Tribal Fusion Festival „Infusion Tallinn Festival“. Meinen Tanzstil kann man als elegant und feminin beschreiben, aber ich setze auch Hip-Hop-Elemente und Dubstep-Musik ein.

2005 habe ich mit dem Tanzen angefangen. Shakira hat mich damals inspiriert, und ich habe vor dem Spiegel ihren Hütschwung nachgemacht. Eine richtige Tanzausbildung hatte ich vorher nicht genossen. Dann habe ich nach Unterrichtsmöglichkeiten gesucht und war von der ersten Stunde an begeistert. Ich konnte einfach nicht genug davon kriegen. Anfangs bin ich in den Bauchtanzkurs des örtlichen Sportclubs gegangen, aber wenig später war ich bei Pille Roosi, die den Bauchtanz nach Estland gebracht hat und als die Mutter des estnischen Bauchtanzes gilt.

Nicht lange danach fand ich mich mit meiner Freundin Jamila in einer Tanzgruppe wieder, und 2008 bin ich der Bauchtanzgruppe „Mystika Magical Theatre“ beigetreten, und weil sie in deren Tanzschule sogar ATS unterrichtet haben, bin ich auch damit in Berührung gekommen. Aber nicht mehr, denn was sie einem dort beibringen konnten, hat mir überhaupt nicht gereicht. Mir war bis dahin auch klar geworden, daß OT nicht mein Ding ist, er hat mich nie so recht ausgefüllt.
Von da an bin ich auf Reisen gegangen und habe bei bedeutenden Tribal Fusion-Künstlerinnen gelernt. Und was mir noch gefehlt hat, habe ich mir mit Hilfe von DVDs beigebracht. 2009 habe ich dann angefangen, selbst Unterricht zu geben. Seit vier Jahren bringe ich nun anderen Tribal Fusion bei, und das in Finnland, Estland und Litauen. Ich habe bei einigen Tanz-Projekten mitgemacht, und ich will mit Alexis Southall international als Duo auftreten. Bis heute hatte ich Gelegenheit, mehrere große Tanz-Festivals zu besuchen wie „Tribal Fest“, „Tribal Massive“ oder „Tribal Umrah“. Dazu habe ich Workshops genommen bei Zoe Jakes, Rachel Brice, Mira Betz, Mardi Love, Samantha Emanuel und vielen anderen. Und aufgetreten bin ich in den USA, in Spanien, Großbritannien, Frankreich, Slowenien, Italien, Finnland, Litauen und natürlich in Estland, wo ich so ziemlich jede Ecke aufgesucht habe.

Daneben interessiere ich mich auch für andere Stile wie Ballet, Bharatanatjam und Hip Hop. Ich organisiere das fabelhafte „Tribal Fusion Festival Infusion Tallinn Festival“, und mein jüngstes Projekt nennt sich  Yahna & Friends. Wir sind fünf Tänzerinnen und zum ersten Mal beim “International Oriental Dance Festival“ im November 2013 in Tallinn aufgetreten. Wir haben viel Applaus bekommen und werden bestimmt weitermachen.

Aber mein Leben besteht nicht nur aus Bauchtanz. Ich habe einen einjährigen Sohn und vorher bin ich brav von 9 – 17 Uhr zur Arbeit gegangen (jetzt habe ich Mutterschafts- urlaub). Ihr könnt euch vorstellen, daß ich alle Hände voll damit zu tun habe, Zeit für das Tanzen zu finden, genauer gesagt fürs Training, für die Unterrichtsvorbereitung, für neue Choreographien und für die entsprechende Musikauswahl. Das kann ganz schön mühselig sein.
Yahna: "Ich bin glücklich mit dem Tribal Fusion, weil er mir so viel künstlerische Freiheit läßt. Ich kann auf der Bühne alles tun, was mir wichtig erscheint und mich selbst ausdrücken. Der Tribal Fusion hat mir viel Selbstvertrauen gegeben und auf der ganzen Welt viele Freunde geschenkt."

Eure Yahna
..Hier könnt ihr mich auf Video sehen:
..http://www.youtube.com/watch?v=fj7y10SW_3w
..http://www.youtube.com/watch?v=7bSb4yv4pCM
..http://www.youtube.com/watch?v=PNnuAMkkJS4
..http://www.youtube.com/watch?v=YFDwFmUDt0I
..http://www.youtube.com/watch?v=rvywh7w3fk4

Hier die Auftrittsliste für Samstag,
“Around the World”:

Kami Liddle (USA)

Alexis Southall (Großbritannien)

Violet Scrap (Italien)

Pernilla
Gita Vinlander
(beide Schweden)

Amanda Nousiainen
Laura Luna
Anna Afra
(alle Finnland)

Maiastra Tribe
Silver Rose Dance Company
(beide Rußland)

Tanja Gruberte (Litauen)

Samai (Lettland)

Müstika Maagiline Teater
Maris
Senjoritas Banditas
LadyD & Karoliine
Jamila
TabTar
Yahna & Sõbrad
(alle Estland)


Freitags-Show
“Tribal Fusion Delights”

Alli Ruth (USA & Finnland)

Anita Blake (Deutschland)

Laura Zaray
Tribal Tanssikeskus
Amanda Nousiainen
Anna Afra
Kaira Tribe
(alle Finnland)

Natalia Angelfish
Katerina Shuraeva
Elena Stankevica
Valante
(alle Litauen)

Anna Donchak (Rußland)

Müstika Maagiline Teater
Arrakis Tantsustuudio
Jamila
Karoliine
Mari Ääremets
Anna Sizova
Kati Elvelt
Marge
Yahna

(alle Estland)

INFUSION TALLINN - DIE SHOWS
Homepage Yahna: www.yahna.eu
Infusion Tallinn bei facebook
Alli Ruth
Anita Blake "Hagallady"
Amanda Nousiainen
Anna Afra
Katerina Shuraeva
Laura Luna
Yahna and Friends
Müstika Maagiline Teater
Kaira Tribe
Yahna
Grafische Gestaltung/WebDesign: Konstanze Winkler
Photos: Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Yahna Hansman