Startseite/Aktuelles
Zurück zu Kostüme,
Schmuck, DIY
Nähanleitung als pdf zum downloaden

Falls die Knöpfe Euch AUF dem Gürtel nicht gefallen, könnt ihr auch kleine flache Wäscheknöpfe an der Innenseite Eures Tribalgürtels anbringen, und das Spitzen-Schößchen dort befestigen.

Kreativ-Tipp:

Die Bortenkanten müssen nicht akkurat gerade geschnitten und versäubert sein. Für ein Gothic-Bustle sieht es auch ganz hübsch aus, wenn Ihr ausgefranste und nicht versäuberte Tüllspitze benutzt.

Flexibles Vintage-Spitzen-Schößchen
zum Anknöpfen an den Tribalgürtel

Material:

- Spitzenstoff ca. 30 cm breit, 1 Meter.
- Gummilitze in schwarz, ca. 5mm breit,
ca. 70 cm lang
- Schere
- Sicherheitsnadel
- Nähgarn, Stecknadeln, Nähmaschine

Anleitung:
Den Stoff an beiden Längskanten mit engem Zickzackstich versäubern, das werden die Saum-Abschlusskanten des Schößchens (diesen Arbeitsschritt kann man auch weglassen, je nach dem ob die Spitze an den Kanten dazu neigt auszufransen, oder nicht). Oder wenn Ihr ein extra stark gerüschtes und schwungvolles Spitzen-Schößchen haben möchtet, könnt Ihr auch beim Versäubern der Kanten Angelsehne aus Nylon in den Saumrand mit einketteln. Einfach ausprobieren wie die Spitze hübscher fällt, die Angelschnur kann man ja später auch wieder rausziehen, wenn es zu bauschig aussieht.

Dann den Stoff der Länge nach übereinanderklappen, und zwar so, dass die obere Lage ca. 12 cm breit ist (das wird dann die obere, kurze Rüsche), und die darunterliegende ca. 18 cm. Von der oberen, kurzen Rüsche ist nachher mehr zu sehen, deshalb diese mit der rechten Stoffseite nach außen legen. 

Die zusammengelegte Stoffbahn mit Stecknadeln zusammenheften und an der oberen Kante nur so knapp  absteppen, dass Eure ca. 5 mm breite, schwarze Gummilitze dort durchzufädeln geht.
Anschließend mit Hilfe einer kleinen Sicherheitsnadel die schwarze Gummilitze durch den entstandenen Tunnel fädeln.
Jetzt das Schößchen auf die gewünschte Breite einkräuseln, und an beiden Enden ca. 10 cm Gummiband überstehen lassen. Den Stoff an den Nahtenden links und rechts noch mit ein paar kleinen Stichen am Gummiband fixieren, damit nichts verrutschen kann.
Zum Schluss noch das Gummiband  jeweils an den Enden zu kleinen Schlaufen zusammennähen. Jetzt müsst ihr nur noch links und rechts an die untere Kante Eures rückwärtigen Tribalgürtels zwei kleine dekorative und zum Design des Gürtels passende Knöpfe annähen und das frisch genähte Schößchen mit den Gummibandschlaufen genau einpassen und anknöpfen, fertig!
so sieht es....
...fertig aus
Viel Spaß beim Nachschneidern!
Konstanze Winkler