Startseite/Aktuelles
zurück zu Showberichte
- 2 -
weiter...
Photos © Konstanze Winkler
Ariellah
ROCKEN WIR DAS HAUS – MIT BAUCHTANZ!
Zur Show
„Beyond Bellydance 3“
im niederländischen Utrecht,

26./27. März 2011
von Marcel Bieger

Nach der 1. Pause eröffnet die nimmermüde Tjarda den 2. Show-Block mit einem Stück modernem Ballett, in dem sie aus dem Liegen ins Stehen kommt und umgekehrt, ständig jenseits der uns vertrauten Bewegungsmuster. – Martina Crowe-Hewett führt vor, wie sehr sie sich wieder auf ihrem Gebiet, dem Tribal Fusion, weiterentwickelt hat. Sie verwendet immer neue Elemente, und man darf auf jeden neuen Auftritt gespannt sein.
Aus den USA stammt Calamity Sam, die gern zusammen mit ihrem Lebensgefährten, DJ Amar auftritt (der auch auf diesem Festival aufspielt). Hier und jetzt zeigt sie Tribal mit Burlesque-Einflüssen. – Im Anschluß noch mehr Burlesque, jetzt von Marae, die uns ein opernschweres Drama mit Federfächern gibt.
Aus Dänemark ist Dud mit ihrer Vorzeigetruppe Tribe of Gaia angereist, die wiederum ein ebenso unterhaltendes wie experimentelles Stück vorbereitet haben. Zutaten: Tribal, Ballett, Zeitgenössischer Tanz und Flamenco. – Auch Joyce Benshop interessiert sich für die Verbindung von OT und Modern Ballett, wobei sie auch für Rock Musik Verwendung hat.
Die in Spanien sehr bekannte Nuria schwingt zu Musik der Andrew Sisters die Beine zum schwungvollen Tingel Tangel mit Tribal. – Das aus Bremen stammende Duo Namadeya zeigt sehr synchronen Zweiertanz zu indisch betonter „Underwater Love“.
Die zu Recht bekannte belgische Künstlerin Amirah tanzt Tribal Fusion mit französischer Akkordeonmusik und erzählt zu Burlesque-Anleihen die Geschichte einer femme fatale. – Modernes Ballett mit Zeitgenössischem Tanz und Blues Musik zu verbinden, ist das Verdienst von Arya. – Endlich kommt die niederländische Vorzeigetruppe, The Uzumé, auf die Bühne, Tjarda und Renate zeigen wunderschön synchron ihre Künste im Zeitgenössischen Tanz und gleiten gelegentlich in den OT über.
zurück...
Tjarda
Calamity Sam
Martina Crowe-Hewett
Marae
Tribe of Gaia
Joyce Benshop
Nuria
Duo Namadeya
Amirah
Arya
The Uzumé
Seitengestaltung: Konstanze Winkler