Startseite/Aktuelles
zurück zu Showberichte
- 4 -
weiter...
UNSTERBLICHES VERLANGEN - Ein Tanzspiel in 19 Aufzügen
Bericht: Marcel Bieger
Fotos und Layout:
Konstanze Winkler
10.) Das Orakel versetzt sich und die Ihren in Trance, um die Gesuchte aufzuspüren. Sie entdeckt Persephone tatsächlich, erkennt aber gleich, daß ihr Aufenthaltsort zu viele Gefahren birgt. Apollo solle zurückbleiben, und sie schicke statt dessen Peitho aus, die Geliebte zu befreien. Die Orakelseherin legt mit den Ihren einen Fusion hin, der so schwarz wie die Verzweiflung Apollos ist, und man könnte meinen, er sei in die Unterwelt gelangt.
11.) Loki hat Persephone nämlich in eine Art Zwischenwelt geschafft und bewacht sie dort. Aber Peitho legt einen Zauber um ihn und lockt ihn mit einem gekonnten Schleiertanz fort, so daß die Gefangen entkommen kann.
Es sendet Peitho aus, Persephone zu retten
Das Orakel tanzt sich in Trance, um Persephone aufzuspüren
12.) Persephone erkennt ihre Chance, sie nimmt den Schleier und setzt den Tanz der Peitho fort und ihre Sehnsucht nach Apollo führt sie in die Freiheit. Doch da sie seinen Aufenthaltsort nicht kennt, bleibt ihre Suche ergebnislos, und der Kummer übermannt sie.
Loki flößt Persephone den Zaubertrank der Medusa ein
Peitho zieht Loki mit ihrem Schleiertanz in ihren Bann
zurück...