Startseite/Aktuelles
zurück zu Showberichte
Photos © Konstanze Winkler
Am Sonntag der Wettbewerb, ja gibt es auch, den „Miss Oriental Dance Duderstadt", von Kinder-Gruppen, über Solistinnen bis zu Gruppen.

Zwei Gruppen wollen bei den Kindern gewinnen:
- Budur
- Arrelini Belly Dancers
Budur werden erste, Arrelini zweite.
Das "Gesicht" der Terra Magica - Tänzerin Galathea
Bei den Erwachsenen treten auf:

- Shaheena aus Kassel mit einem türkischen Zigeunertanz.
- Sonja mit einem Raks Sharki.
- Dhakira mit einem Baladi (s. Interview in dieser Zeitung mit Dhakira, die den Einzel-Contest für sich entscheiden kann). Shaheena erreicht den zweiten Platz.

Bei den Gruppen treten an:

-      Harem im Quartett mit einem Schleiertanz.
-      Aiwa mit einem Schleiertanz mit Trommelsolo gemischt.

Aiwa entscheiden den Wettbewerb für sich. Bei allen Entscheidungen kann man sich vorstellen, wie die Jury gerungen hat, denn alle Ergebnisse fallen knapp aus.

Am Samstagabend gibt es zum Abschluß eine Feuer-Show, und es hat den Anschein, als sei ganz Duderstadt auf den Beinen. Vorher gibt es Tanzdarbietungen zuhauf, Galathea und Sway, beide vom Niederrhein, haben hierhergefunden, Sway hat auch die Moderation inne.
Weiters tanzen
Anima Sana, die "Feuerfünkchen" und die Künstler der "Las Fuegas Cooperation".
Veranstalterin Ramona Große ist am Ende des Festivals höchstlich zufrieden. Über 5 000 Menschen hat die Veranstaltung angezogen, dabei fand das hier alles zum ersten Mal statt. Von Null auf Fünftausend, alle Achtung. Natürlich will sie weitermachen. Ist das so natürlich? Ja, wenn man sie erlebt, wie sie alles im Griff hat, wie sie aufblüht, wie sie nach einjähriger Vorbereitung den Erfolg einfahren kann, dann ist das natürlich natürlich. Alles andere wäre Vergeudung.
Ramona bedankt sich bei allen, die sie im Vorfeld so großartig unterstützt haben, vor allem: Markt-meister Borchard vom Catering Oppermann aus Duderstadt, ihre „rechte Hand“, und Galathea, die ihr nicht nur als „Covergirl“ genutzt, sondern sie auch bei der Künstlerauswahl beraten hat. Ein Blickfang war sie sowieso, aber an denen gab es hier ja keinen Mangel.

Ein außergewöhnliches Wochenende liegt hinter uns, eine etwas andere Kurzweil, wie wir sie sonst erleben, und während wir einen wunderbaren letzten Blick auf die „Skyline“ über dem Stadtpark werfen, da kommen sie schon wieder: Mit hohen Stelzen und weiten Schritten als wären es Siebemeilen- stiefel: „Rosali, willst du mich heiraten?“ Sie will noch immer nicht, und die beiden müssen längst im Thüringischen oder im Nimmerland angelangt sein ...
Kinder-Tanzgruppe "Arrelini Bellydancers"
Kinder-Tanzgruppe "Budur"
Preisübergabe an die stolzen Gewinner der Gruppe "Budur"
Shaheena
Sonja
Dhakira
Siegerehrung Kategorie Solo-Erwachsene
"Aiwa"
"Harem"
Siegerehrung Kategorie Gruppen
Galathea
6 Fotos unten: "Las Fuegas"
Sway
Foto links: Anima Sana
Das große Finale
Herr Borchard & Galathea
... und Rosalie will immer noch nicht geheiratet werden ...
Grafische Gestaltung/WebDesign: Konstanze Winkler
zurück zu Teil 1 ...
- 2 -
weiter zum Interview mit Dhakira ...
Homepage:
www.conception-medievale.de
"ROSALIE, WILLST DU MICH HEIRATEN"

Zum 1. Orientalischen Fantasy Spektakel
TERRA MAGICA
20./21. Juli 2013 in Duderstadt

von Marcel Bieger