Startseite/Aktuelles
30.05.12 - KIEW kommt und lädt ein - TRIBAL WEEKEND 2012
29.05.12 - DER EUROPÄISCHE SIXPACK - Sechs Festival-Leiterinnen zu Gast!
28.05.12 - Die FLASHMOB-MUSIKSTÜCKE
26.05.12 - WORKSHOP-TIPPS fürs Festival
24.05.12 - EUROPA IN HANNOVER- HANNOVER IN EUROPA
23.05.12 - RUSTIQUA in Hannover
22.05.12 - Das RAHMENPROGRAMM, Sonntag, 03.06.
21.05.12 - Das RAHMENPROGRAMM, Samstag, 02.06.
20.05.12 - FRÉDÉRIQUE über "NOSFERATU - EINE SYMPHONIE DES GRAUENS"
19.05.12 - TRIBAL STAR - Die SIEGERURKUNDE
16.05.12 - Der CONTEST hat mir ein Stück Weg geebnet - GIULIANA ANGELINI
14.05.12 - Interview mit MARTHA SAUNDERS - Es gab da noch ein paar Dinge zu regeln...
12.05.12 - "Colors of Tribal" - TRIBAL-FLASHMOB in Hannover
11.05.12 - Grauen mit Frauen - NOSFERATU
09.05.12 - Hammer-Preise, toller Titel! - Bewerbt Euch für den TRIBAL STAR!
07.05.12 - Das komplette PROGRAMM des TRIBAL-FESTIVALS im Überblick
die aktuellen Festival -News:
Zum 5. Mal am Start, das Internationale Tribal-Festival in Hannover, eines der größten in Europa, mit einem Programm der Superlative. 4 Tage mit phantastischen Shows, tollen Stars, dem beliebten Contest zum TRIBAL STAR, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, spannende Workshops und ein großer, bunter Basar zum Shoppen biz zum Umfallen! Hier im "Festival-Ticker" erfahrt ihr alle Hintergründe und brandaktuelle Neuigkeiten!
Homepage Tribal Festival
www.world-of-orient.de
Homepage Tribal Festival Hannover: www.world-of-orient.de
zur ersten Seite des Tribal-Festival Tickers ...
24. Mai 2012

EUROPA IN HANNOVER – HANNOVER IN EUROPA


Das Tribal Festival in Hannover (TFH) ist nicht nur das größte in Europa – und damit eines der größten in der Welt –, es breitet sich auch immer weiter in Europa aus. Wie das? Bereits im letzten Jahr interessierten sich das Tribal Festival in Budapest und eine Veranstaltung in Kroatien für das TFH und stifteten für den Contest „Tribal Star“ Workshops und Auftritte auf ihren Bühnen. Das scheint sich seitdem herumgesprochen zu haben, denn mittlerweile sind es bereits vier europäische Veranstaltungen, die mit dem Tribal Festival Hannover in Kooperation getreten sind und seitdem „Sister Festival“ heißen. Selbstverständlich sind alle vier Veranstalterinnen in Hannover anwesend. Aber der Reihe nach und gegen den Uhrzeigersinn:

- Kiew (Ukraine) 28. November – 2. Dezember
Auftritt beim Tribal Weekend in Kiew/Ukraine + 2 Frei Workshops. Veranstalterin Maria Fomina
(www.facebook.com/events/ & tribalweekend@ukr.net) Auf zur Tribal Szene in der Ukraine.

- Kopenhagen (Dänemark) 20. – 22. Juli
Auftritt und ein Wochenende voller Tribal Workshops beim „Tribal CPH Intensive Weekend“ 20.-22.Juli 2012 in Kopenhagen mit Dud Muurmand, dem Tribe of Gaia & Marianne Morgensen live drumming.

- Wolverhampton (England), 27. Oktober
„Oktober 2012 Infusion Emporium II“ Auftritt auf der Galashow und 1 WS nach Wahl Gaststars Show & WS: Deb Rubin, Illan Rivière und Vesna Zorman  www.alexissouthall.com
 
- Offenbach (Hessen), 15. September
Auftritt in der 'Tribal Passion' Show + 2 Workshops frei (1 WS mit Deb Rubin +1WS mit "Tribal Jam). Großartiges Tribal Weekend in Offenbach mit den Gaststars Deb Rubin (USA) und Tribal Jam (Rußland). Am 15. September ist die Show, mit Live Musik. www.eliana-dance.de
Frederique, the Lady Fred (USA)

Tribal Fusion ‘Seasoning’ Choreography
Samstag 02.06.12 / 10-12 Uhr

Hereinspaziert in diesen Workshop, der in die Geheimnisse von Lady Freds poetischem Tanz einweiht. Die offenbaren sich natürlich nur den Teilnehmerinnen, und die dürfen diese Choreografie dann getrost und zur Verblüffung aller in ihren nächsten Auftritt einbauen. Oder ihn geschickt zerlegen und ganz neu wieder zusammenbauen. Oder nur Teile davon in die eigene Choreographie einfügen. Oder, mindestens genauso gut, ihr lasst euch davon zu etwas ganz Neuem beflügeln …

Wir arbeiten mit einem Stück von „Beats Antique“, das ausgezeichnet zum Tanz passt und welches die meisten von Euch kennen.
26. Mai 2012

WORKSHOP-TIPPS fürs FESTIVAL


Shows, Bühnen und Wettbewerbe machen ein Festival aus? Ja und nein, auch die Workshops tragen nicht unerheblich zum Erfolg bei. Und weil bestimmt immer noch ein paar von euch draußen im Lande unentschlossen sind, hier drei Tipps von der "Hagalla"-Readaktion für Workshops, wie man sie so nicht jeden Tag angeboten bekommt. Schaut mal rein:
Rustiqua (Slowakei)

“The Rustiqua Swing Box”
Samstag 02.06.12 / 15-17 Uhr

Nehmt mit allen Sinnen die wunderbare Ära der Swing-Musik in euch auf, und erlernt die unwiderstehlich geschmeidigen und aufwühlenden Schritte und Kombinationen aus dem Hause „Rustiqua“. Vorgucker gefällig:
http://www.youtube.com/watch?v=6oy7WlHknhQ
Unser Workshop legt den Schwerpunkt auf tänzerische Kreativität und Bühnenpräsentation. Wie erschafft man neue Elemente und baut diese in die Choreographie ein? Wie verleihen wir unserem Tanz etwas Innovatives, damit wir, sobald alles getan ist, auf der Bühne einen Riesenerfolg erzielen und das Publikum atemlos zurückbleibt?Am Ende dieses kreativen Workshops gibt’s dann für alle flotte Schritte aus der Swing-Ära und Kombinationen im typisch dynamischen „Rustiqua“-Stil.
Bevin Victoria (USA)

“School of Hard Locks”
Nahtlose und stilechte Pop/Lock Technik
Sonntag 03.06.12 / 10-12 h

In diesem Workshop lernt ihr zahlreiche Spielarten des Poppings und Lockings und der Wave-Technik aus Sicht und auf der Basis des Tribal Fusion. Ich zeige Euch hierzu die effektivsten Trainingsmethoden.
Außerdem lernt ihr Level- und Tempi-Wechsel, die Euer Repertoire erweitern. Ich erzähle Euch etwas über die perfekte Ausrichtung des Körpers, und wie ihr durch diese Eure Muskulatur am effektivsten nutzen könnt. Dann schauen wir gemeinsam, wie ihr diese „funky moves“ mit Eurem EIGENEN Tanzstil verschmelzen lassen könnt.

Schlüsselworte: Pop/Lock/Wave-Technik, Integration, Der richtige Einsatz eines „Überraschungseffekts“, Stil vs. Technik (und wie man beides haben kann)


28. Mai 2012

WILLST DU KECK DAS TANZBEIN SCHWINGEN, LASS DIE FLOTTEN WEISEN SWINGEN! - DIE FLASHMOB MUSIK !!!


Zur Vorbereitung für den „Colors of Tribal“-Flashmob beim Tribal Festival in Hannover, der unter Asmahan el Zeins Schirmherrschaft steht, können sich die Teilnehmer folgende drei Musikstücke von Felyon anhören: „
Wohl an“, „Morgendämmerung“ und „Heidenspass“ .
Die Flashmobtänzerinnen tribaln also „wohl an“ bis zur „Morgendämmerung“ mit „Heidenspass“!

29. Mai 2012

DER EUROPÄISCHE SIXPACK - Sechs Festival-Leiterinnen zu Gast!


Das Künstler-Line-Up des 5. Internationalen Tribal Festivals wächst und wächst. Nun sind auch unsere Nachbarn in Frankreich neugierig geworden, was da in Hannover so alles geboten wird. Djeynee Bodson, gebürtige Französin und gleichzeitig Gründerin und Veranstalterin des charmanten französischen Kult-Festivals „TRIBAL UMRAH“, hat Ihren Besuch ebenfalls angekündigt und wird gemeinsam mit Partnerin „La Trelle“ in der  Freitag Varieté Show zu Gast sein. Sie ist nun schon die sechste Festival-Leiterin, die es in diesem Jahr nach Hannover zieht. Wir erinnern uns, dass ja bereits Dud Muurmand (Dänemark/“Tribal Copenhagen“), Maria Fomina (Ukraine/“Tribal Weekend“), Eliana (Offenbach/“Tribal Passion“), Alexis Southall (England/“Infusion Imporium“) und auch Enussah (Nürnberg/“Tribal Convention“) vor Ort sein werden. Sie alle bringen sich beim 5. Internationalen Tribal Festival Hannover mit ein, sei es, dass sie als Sister-Festival Auftrittsmöglichkeiten und Gratis-Workshops für die Gewinner des Contests zur Verfügung stellen, oder in der Jury sitzen und/oder selbst im Rahmen- oder Abendprogramm auf der Bühne stehen.

Apropos Abendprogramm! Es sind noch weitere Künstler hinzugekommen, unter anderem die Duos „Belles Blanches“ und „Sol et Luna“, die Gruppen „Holy Pie!“ und  „Khayaaliy“, außerdem haben sich Eliana und Martina Crowe-Hewett ein spannendes Duo erdacht, welches man nicht verpassen sollte. Und für alle, die es noch nicht mitbekommen haben,
Amy Sigil bringt ihre Tanzpartnerin Shelly Unmata mit!

Amy Sigil & Shelly/Unmata (USA),
Ariellah (USA),
Amanda (Schweiz),
Armata Schatokina (Russland),
Arzo Renz,
Belles Blanches,
Benat Kom Ombo,
Djeynee & LaTrelle (Frankreich/USA),
Dud Muurmand (Dänemark),
Elena Sapega,
Eliana (D/Russland),
Eliana & Martina Crowe,
Ereshkigal,
Frédérique - The Lady Fred (USA),
Giuliana Angelini (D/Italien),
Goondarani,
Gruppe Alhazar,
Gruppe Khayaaliy,
Holy Pie! (Niederlande),
Hybrid-Bevin Victoria (USA),
Ida Mahin,
Inga Petermann,
Jedová Růže (Tschechien),
Libra Sistas,
Majallah Dance Company,
Maria Fomina (Ukraine),
Martha Saunders (D/USA),
Martina Crowe-Hewett (D/Kanada),
Melanie "Sarina" Baumeister,
Michaela Sladeckova (Tschechien),
NEAs Tribal,
Patricia Zarnovican,
RUSTIQUA (Slowakei),
Sol et Luna,
Sulayca (Niederlande),
Tribe of Gaia (Dänemark)
Deshalb hier nochmal das (jetzt) komplette Künstler-Line-Up der beiden Abendshows in alphabetischer Reihenfolge:
kommen und kucken!
Enussah
Alexis Southall
Eliana
Dud Muurmand & Tribe of Gaia
Djeynee
Maria Fomina

30. Mai 2012

KIEW KOMMT UND LÄDT EIN


Maria Fomina, Tänzerin und Veranstalterin aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew, ist in diesem Jahr “Sister Festival” des Tribal Festivals in Hannover. Sie schickt folgenden Gruß:

„Hallo, alle miteinander, ich heißt Maria, bin die Veranstalterin des „Tribal Weekend“ in der Ukraine und freue mich, daß ein Traum wahr geworden ist: Tribal Weekend Kiew und Tribal Festival Hannover sind „Sister Festivals“. Beide Festivals gehören zu den größten ihres jeweiligen Landes, und diese Zusammenarbeit wird reiche Früchte tragen.

Das Tribal Weekend Festival findet alljährlich in Kiew statt und hat stets internationale Gäste. Bei uns waren schon Zafira Dance Company (USA), Moirai Bellydance (UK), Manca Pavli (Slowenien), Russian Tribal Mafia (Rußland), Yolanda (Polen), Sharon Kihara (USA), Sherri Wheatley (USA), Edenia (USA) oder Seiren Tribe (Rußland). Die Veranstaltung wächst jedes Jahr weiter an, und aus dem dreitägigen Festival ist bereits 2012 eine ganze Woche geworden. Zum „Tribal Weekend“ gehören nicht nur Workshops und Projekte, sondern auch der Tribal Beauty Competition, sowie die Gala-Show und die Tribal-Messe. In diesem Jahr erwarten wir folgende internationalen Gäste:
Kami Liddle (USA), Deb Rubin (USA), Manca Pavli (Slowenien), Violet Scrap (Italien) und die FCBD® Lehrerin Kae Montgomery (USA).

Deutschland ist mir kein ganz fremdes Land, weil meine Mutter aus Deutschland stammt. Und ich habe mich immer schon dafür interessiert, was dort in Sachen Tribal abgeht. Da stößt man immer wieder auf den Namen „Tribal Festival Hannover“. Das Festival wird toll beworben, verfügt über eine großartige Organisation und hat stets tolle Stars. Die Gewinner des Tribal Wettbewerbs „Tribal Star“ bekommen Super-Preise, wie zum Beispiel die Reise zum Tribal Fest nach Kalifornien ins Tribal-Mekka Sebastopol, um nur einen zu nennen. Im letzten Jahr hat der Franzose Illan diesen Preis gewonnen und ist dann in diesem Jahr beim Tribal Fest aufgetreten. Das beweist doch, welch ungeheure Chancen den Siegern winken und daß die Organisatoren genau wissen, was das Herz der Tänzer begehrt.

Deswegen bin ich auch stolz und glücklich, in diesem Jahr beim Tribal Festival Hannover dabei zu sein und kann es kaum abwarten, dorthin zu kommen und mir alles ganz genau anzusehen.

Hinter der Zusammenarbeit der Festivals steckt die Idee, gegenseitig Tänzerinnen einzuladen, die untereinander den Tanz, die Erfahrungen und die Tricks und Kniffe auszutauschen. Sie möchten natürlich auch das Gastland und seine Kultur kennenlernen und die Gelegenheit wahrnehmen, von Welt-Stars zu lernen, interessanten Menschen zu begegnen und neue Tänzerinnen zu erleben.

Die Siegerinnen der Wettbewerbe werden Ende des Jahres 2012 in Kiew und 2013 in Hannover dabeisein, um dort aufzutreten und jeweils zwei Workshops kostenfrei zu besuchen. Damit eröffnen sich diesen Tänzern ganz neue Möglichkeiten, um neue Freunde zu finden, sich für die eigene weitere Arbeit inspirieren zu lassen und natürlich ein ganz phantastisches Wochenende zu erleben.

Wir sind schon ganz gespannt auf die Siegerin beim Tribal-Star-Wettbewerb, um ihr alle Möglichkeiten zu geben, auch bei uns einen großen Erfolg zu erleben. Wir sehen diese Zusammenarbeit als logischen nächsten Schritt auf dem Weg zu einem internationalen Netzwerk an.

So bleibt mir nur, mit den Worten zu schließen, daß wir allen Tribal-Star-Teilnehmern ganz feste die Daumen drücken.
Mit liebem Gruß,
Maria Fomina

P.S. Wir bedanken uns ausdrücklich bei denen, die dies möglich gemacht haben, Asmahan el Zein und dem Magazin „Hagalla“.

..Maria Fomina

zurück zu
Showberichte
*** Festival - Ticker *** Festival - Ticker *** Festival - Ticker *** Festival - Ticker ***